Die Kandidatinnen und Kandidaten der zweiten Staffel "Prominent getrennt"
Die Kandidatinnen und Kandidaten der zweiten Staffel "Prominent getrennt" RTL

Die erste Staffel von „Prominent getrennt“ war zumindest in der Trash-TV-Fangemeinde ein großer Erfolg. Gigi Birofio und Michelle Daniaux stiegen dort als tragikomisches, streitlustiges Duo zu echten Größen des Reality-Fernsehens auf und auch die Mischung aus „Sommerhaus der Stars“, „Couple Challenge“ und „Ex on the Beach“ konnte die Fans überzeugen.

Außerhalb dieser Bubble konnte die Sendung aber nicht überzeugen, wie die Absetzung im Free-TV nach nur wenigen Folgen zeigte. Der Sender zog daraus offenbar zwei Konsequenzen: Die neue Staffel ist nur für das Streaming-Portal RTL+ angedacht - und auf der Seite der Kandidatinnen und Kandidaten hat man sich keine Mühe gemacht, deutlich über den Reality-Bereich hinaus zu Casten: Alleine fünf der acht Paare waren bereits einmal bei der Treuetest-Show „Temptation Island“ zu sehen.

Lesen Sie auch: „Wetten, dass...?“: Trotz Kritik an Thomas Gottschalk steht der Termin für die nächste Show bereits >>

„Prominent getrennt“ als „Temptation Island“ 2.0

Im vergangenen Jahr waren noch Paare dabei, die auch Fans außerhalb der Trash-TV-Bubble kennen könnten. So traten auch Schauspielerin Jenny Elvers und der Vater ihres Sohnes Paul, der ehemalige Big Brother-Kandidat Alex Jolig an. Auch die bayerische Soap-Darstellerin Doreen Dietel mit Ex-Freund Patrick Eid war dabei. Die breite Fächerung hat man sich beim Casting gespart und setzt nun nahezu ausschließlich auf Eigengewächse. 

Lesen Sie auch: Abi, Studium, Auszug: Danni Büchners Tochter Jada Karabas geht eigene Wege >>

So sind Marc-Robin Wenz und Michelle Kaminsky den „Temptation Island“-Fans noch bestens aus der vierten Normalo-Staffel des Treuetest-Formats bekannt. Marc-Robin ließ sich damals auf Verführerin Laura ein und versuchte dies in einem von den Kameras nicht erfassten toten Winkel zu verbergen. Das ging jedoch nicht auf.

Mit ihnen in der Staffel waren auch Nikola und Gloria Glumac. Ihre Trennung vor einigen Wochen wurde von vielen Gerüchten begleitet, die beiden hätten nur für „Prominent getrennt“ Schluss gemacht. Was da dran ist, werden letztendlich nur die beiden wissen. 

Lesen Sie auch: Letzte Platte, letzte Tournee: Ute Freudenberg verkündet ihr Karriereende! >>

Marlisa Rudzio und Fabio de Pasquale aus Berlin sind bei "Prominent getrennt" dabei.
Marlisa Rudzio und Fabio de Pasquale aus Berlin sind bei "Prominent getrennt" dabei. RTL

Lesen Sie auch: Dennenesch Zoudé: So entschied sich die Berliner Schauspielerin gegen eigene Kinder >>

Aus der dritten Normalo-Staffel von „Temptation Island“ kommen zudem die beiden Berliner Marlisa Rudzio und Fabio de Pasquale, die auch schon zusammen bei „Couple Challenge“ zu sehen waren und dort nicht wirklich gut zusammen funktionierten. Aus der zweiten Promi-Staffel von „Temptation Island“ stoßen zudem Sandra van der Heide und Juliano Fernandez, sowie Kate Merlan, Jakub Merlan-Jarecki zum Cast. Auch bei letzteren gab es Gerüchte, dass es sich um eine Fake-Trennung gehandelt haben könnte. 

„Prominent getrennt“-Paare vom Bachelor, „Berlin - Tag & Nacht“ und den Hot Banditoz

Bei den anderen drei Paaren handelt es sich um Gustav Masurek und Karina Wagner, die sich bei Bachelor in Paradise kennenlernten, sowie den beiden „Berlin - Tag & Nacht“-Darstellern Matthias Höhn und Jenefer Riili. Als einzige nicht in einem bekannten Reality-Format waren Silva Gonzales und Stefanie Schanze. Bis in dieses Jahr hinein sangen beide Seite an Seite für die Band Hot Banditoz, zu deren Gründungsmitgliedern Silva Gonzales gehört. Doch nach der Trennung warf er sie aus der Band. 

Lesen Sie auch: „Die Geissens“: Robert Geiss verrät wie viel Geld der TV-Millionär auf der hohen Kante hat >>

Alle Ex-Paare spielen bei den aktuell laufenden Dreharbeiten in Südafrika um die Gewinnsumme von bis zu 100.000 Euro. Dabei müssen die Paare einzeln und im Zusammenspiel zahlreiche Spiele bewältigen. Es gibt Spiele, bei denen es darum geht, die Gewinnsumme so hoch wie möglich zu halten. Und dann gibt es Spiele, in denen sich die Ex-Paare vor dem Auszug schützen können. Denn wie im „Sommerhaus der Stars“ bestimmen die Teams gegenseitig, wer die Villa verlassen muss.

Ausgestrahlt wird die neue Staffel „Prominent getrennt“ übrigens im Frühjahr auf RTL+.