Daniela Büchner (Archivbild) imago/STAR-MEDIA

Also doch! „Goodbye Deutschland“-Sternchen Daniela Büchner ist dieses Mal bei der Sat.1-Show „Promi Big Brother“ dabei. Kurz vor Start der Staffel am Freitag (20.15 Uhr) lüftete der Sender das Geheimnis.

Die Witwe von TV-Auswanderer Jens Büchner war schon beim „Sommerhaus der Stars“ und im RTL-Dschungelcamp dabei: „Ich will nicht sagen, dass ich etwas, was ich getan habe, bereue – aber in anderen Formaten war ich oft drüber oder psychisch nicht ganz so stark wie ich jetzt bin.“ Sie gehörte zu den letzten drei bekannt gegebenen „PBB“-Kandidaten.

Auch Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang und Soap-Darsteller Danny Liedtke erschienen am Freitag als letzte auf dem Radar. Lang (34) wurde mit den Worten zitiert: „Wenn jemand schnarcht, stört mich das mehr, als wenn ich mal verstrubbelt aussehe.“ Liedtke (31, „Köln 50667“) versprach: „Meine Community wird mich dann auch mal von einer ganz anderen Seite sehen können.“ Ob er sich vorstellen könne, sich bei „Promi Big Brother“ zu verlieben? „Ausschließen würde ich es nicht. Verlieben kann man sich ja jeden Tag und dann auch eine Romanze haben.“

Mit den dreien im TV-Knast sitzen unter anderem Show-Veteran Jörg Draeger (75, „Geh aufs Ganze!“), Influencerin Ina Aogo, Dschungelkönigin Melanie Müller und Ex-Lottofee Heike Maurer.