Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa sollen zusammen im Urlaub sein. Instagram/Laura Maria Rypa, Imago/Karina Hessland

Es ist ein verpixeltes Bild am Düsseldorfer Flughafen, die diese Gerüchte-Welle ins Rollen brachten. Sie zeigen einen Mann mit schwarzem Cap und schwarzem Trainingsanzug zusammen mit einer brünetten Frau im grauen Sport-Dress. Das Portal Promi-Flash hat diese Fotos veröffentlicht und es brauchte nicht viel Phantasie herauszufinden, um wen es sich hier handelt: Pietro Lombardi und seine Ex-Freundin Laura Maria Rypa.

Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa: Eigentlich war alles aus

Eigentlich war die Geschichte zwischen dem Sänger und der Influencerin unschön ausgegangen. Noch im März hatten sich die beiden nach einigem hin und her sogar öffentlich angegangen, doch sie scheinen ihren Streit beigelegt zu haben, denn das Foto vom Düsseldorfer Flughafen spricht für sich. Denn auch wenn sich die beiden coronakonform hinter Masken versteckten, waren sie doch zu erkennen – und das lag auch an ihrer Kommunikation mit der Öffentlichkeit. Denn die beiden Personen auf dem Foto tragen genau dasselbe Outfit, dass Pietro und Laura (einzeln versteht sich) zuvor in ihren Instagram-Stories präsentierten.

Während Laura Maria Rypa indes kein Geheimnis daraus macht, dass sie sich im Urlaub befindet, postet Pietro derzeit erstaunlich wenig. Normalerweise meldet er sich beinahe täglich entweder aus seinem Garten oder seinem Auto bei seinen Fans. Doch aktuell repostet er hauptsächlich Instagram-Stories seiner Fans. Vielleicht war das ein taktischer Zug der beiden, dass nur sie ihren Urlaub öffentlich macht. Doch das Flughafen-Foto machte diese Pläne zunichte. 

Vielleicht kommen Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa im Urlaub wieder zuammen

All diese vielversprechenden Indizien bestätigt nun ein Insider gegenüber der Bild. „Beide haben sich ausgesprochen und sich spontan entschieden, ein paar Tage wegzufliegen, um einfach mal zu schauen“, sagt die Quelle. „Vielleicht kommen sie ja als Paar wieder.“ Das hätte noch vor drei Monaten wohl niemand gedacht. Im März sagte Pietro noch: „Für mich persönlich war ich Mittel zum Zweck, aber das spielt auch jetzt keine Rolle mehr.“ Doch dieser Groll ist offenbar längst vorbei.

Laura Maria scheint von den ganzen Spekulationen jedenfalls reichlich genervt. Zu einem Bild ihres traumhaften Hotel-Ausblicks schreibt sie: „Warum stört es dich, wenn Leute reden. Die, die bloß reden, können dich nicht verletzten. Warum sollte es dir Sorgen machen? Du solltest nur an die Dinge denken, die dir Freude machen. Du hast nur dieses eine Leben!“

Und dieses verbringt die Influencerin vielleicht bald wieder an der Seite von Pietro Lombardi.