Dieter Bohlen und Pietro Lombardi sing dicke Freunde Imago/F. Kern

Seit Pietro Lombardi vor zehn Jahren bei DSDS gewonnen hat, ist Dieter Bohlen nicht nur sein Mentor gewesen, sondern über die Jahre auch zu einem echten Freund geworden. Das hatte der Karlsruher immer wieder betont. Und als echter Freund, stattete der 28-Jährige dem ehemaligen Chefjuroren nun einen spontanen Besuch ab – und zeigte sich dabei schwer beeindruckt.

Pietro, der in Köln lebt, war beruflich gerade in Hamburg gewesen, wie die beiden in einem Video, das Dieter Bohlen auf seinem Instagram-Kanal veröffentlichte, verraten. Und natürlich schaute Pietro dann mal bei seinem Mentor vorbei. „Hallo Freunde, guckt mal, wer mich zu Hause besucht hat“, sagte Bohlen in dem Video, in dem beide bis über beide Ohren grinsen. Für Pietro offenbar eine Ehrensache, denn er stellte klar: „Einmal Team, immer Team.“ Bohlen sah das offenbar genau so, schrieb dazu: „Der beste Freund zu Besuch.“

Doch so lange Pietro Lombardi Dieter Bohlen schon kenn, so sehr lässt er sich immer noch beeindrucken. „Man darf natürlich nicht zu viel zeigen“, leitet Pietro ein und scherzt dann lachend: „Ich hab noch nie in meinem Leben so einen Garten gesehen!“ Einen Kameraschwenk bekommen die Fans freilich nicht, um Bohlens Privatsphäre aufrecht zu erhalten. Doch eines ist zu sehen: Die beiden haben sichtlich Spaß zusammen.

Lesen Sie auch: „Mein großer Bruder!“ So emotional verabschiedet sich Calvin Kleinen von Willi Herren >>

Pietro spricht regelmäßig über sein Verhältnis zu Dieter Bohlen. Auch nach dessen Rauswurf bei DSDS stand er immer wieder öffentlich zu seinem Mentor. So wie echte Freunde es eben tun.