Pietro Lombardi ist einer der bekanntesten Sänger Deutschlands Imago/Revierfoto

Pietro Lombardi ist einer der bekanntesten Promis Deutschlands – und einer der bekanntesten Singles noch dazu. Seit der Trennung von seiner Frau Sarah im Jahr 2016 herrschte in Liebesdingen bei dem Sänger eher Flaute. Nur zweimal wurde bekannt, dass Pietro eine Frau in sein Leben ließ: Einmal wurden Dates mit „Love Island“-Sternchen Melissa Damilia bekannt, dann eine Beziehung mit Influencerin Laura Maria Rypa. Doch auch daraus wurde nichts Festes. Nun fragen sich seine Fans: Will Pietro es vielleicht mal in Fernsehen versuchen – etwa als Bachelor? Doch darauf hat der 28-Jährige eine eindeutige Antwort!

Pietro Lombardi hatte große Anfrage für ein Dating-Format!

Wir wissen alle, was für ein großer „Love Island“-Fan Pietro Lombardi ist. Das zeigt er immer wieder, wenn eine neue Staffel im TV läuft und Pietro bei jeder Folge Feuer und Flamme ist. Doch sich selbst kann sich der Senorita-Sänger offenbar nicht in diesem Setting vorstellen. Das machte Pietro in einer Instagram-Story deutlich.

Darin verriet der DSDS-Sieger von 2011: „Ich hatte eine Anfrage für eine eigene Dating-Show.“ Was für eine News! Welcher Sender Pietro das Angebot unterbreitete, verriet er nicht, dafür aber das Konzept. Er wäre der Protagonist der Show gewesen und hätte die Wahl zwischen 30 Frauen gehabt, die er sich sogar selbst hätte aussuchen dürfen, verrät er. „Das gleiche Prinzip wie beim Bachelor“, erklärt Pietro. „Ich date die Frau und dann entscheide ich mich: Du bist weiter, du bist draußen. Pietro sucht ne Frau praktisch.“ Und das sollte Pietro auch ordentlich vergütet werden. Der staunte: „Ich bin seit zehn Jahren im Geschäft und habe noch nie so eine Gage geboten bekommen. Eine utopische Summe!“

Lesen Sie auch: Pietro Lombardi nachdenklich: DAS will der Sänger an sich verändern >>

Aber kurze Hoffnungen, Pietro könnte bald wirklich im Fernsehen nach einer Frau fürs Leben suchen, erstickte er sofort im Keim. „Ich seh mich nicht in so einem Format“, sagte Pietro, der offenbar nicht in die Fußstapfen seines Kurzzeitflirts Melissa treten möchte, die im vergangenen Jahr die „Bachelorette“ war. „Ich will meine Frau auf anderem Wege kennenlernen. Deswegen kam das für mich gar nicht in Frage.“ 

Lesen Sie auch: Kreditkartenbetrug! Pietro Lombardi um eine halbe Million Euro erleichtert >>

Eigentlich schade, denn gerne hätten wir im Fernsehen gesehen, wie sich Pietro so beim Flirten anstellt. Schließlich spart er, wenn „Love Island“ läuft, nie mit Tipps für die Kandidatinnen und Kandidaten. Was Dating-Shows angeht, ist Pietro eben kein Hauptdarsteller, sondern nur Zaungast.