Auch Verona Pooth passiert mal ein peinlicher Fehler.  imago/FutureImage

Verona Pooth hat eine schwere Zeit hinter sich. Da kann es dann vielleicht auch mal passieren, dass man selbst bei einem offiziellen Foto ein bisschen schusselig ist...  

An Heiligabend waren Einbrecher in das Zuhause des TV-Stars eingedrungen. Die dreisten Diebe wüteten im ganzen Haus, klauten diverse Luxusgüter und nahmen auch noch Veronas Auto mit. Der Vorfall hatte die Familie verständlicherweise sehr erschreckt. Auch Verona Pooth musste sich von dem Schock erstmal erholen.

Lesen Sie auch: Frau schreibt jahrelang Handy-Nachrichten an ihre tote Schwester – dann plötzlich bekommt sie eine Antwort! >>

Ein bisschen durch den Wind ist die zweifache Mutter offenbar immer noch. Wie anders ist es zu erklären, dass sie uns unfreiwillig zeigt, was sie so fürs Shopping ausgibt. Ja, Sie haben richtig gehört: Die 53-Jährige erlaubt uns einen Blick auf die Preisschilder ihrer Klamotten. Auf einem offiziellen Foto im Internet. 

Den Fans fiel das Malheur natürlich sofort auf. 

Lesen Sie auch: Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest mit klarer Ansage: Er will im Dschungelcamp „Brände legen“>>

Lesen Sie auch: Cathy Hummels bezieht Stellung: So steht es um die Beziehung zu BVB-Profi Mats Hummels >>

Ein lässiges Bild für Instagram sollte es werden. Also posierte Verona mit ihrem kleinen Hund vor der Kamera. Eigens warf sie sich dafür in einen offenkundig neue beige Bomberjacke der Marke Balmain. Aber, peinlich, peinlich, aus dem Designerstück baumelte noch das Etikett – inklusive Preisschild!

Die 616.000 Follower der 53-Jährigen merkten das natürlich sofort: „Das Etikett fürs Umtauschen drangelassen. Nur fürs Bild angezogen und dann gehts zurück“, vermutet ein Fan. Andere tippen eher auf eine gezielte Werbeaktion: „Wer mag da glauben, dass das keine Absicht war...“

Lesen Sie auch: Meisterstück begeistert bei „Bares für Rares“: Mega-Klunker bringt Maxi-Preis >>

Peinlich! Die Vergrößerung zeigt: Da war noch das Preisschild dran! Instagram

Lesen Sie auch: Trailer-Panne soll es verraten haben: Ist Österreichs Trash-TV-Prinzessin Tara Tabitha im Dschungelcamp dabei? >>

Dank des Etiketts wissen Veronas Follower nun auf jeden Fall, was die edle Jacke gekostet hat. 1600 Euro hat die 53-Jährige offenbar für das Designerstück ausgegeben. In den Kommentaren unter ihrem Beitrag gab die 53-Jährige später zu, das Preisschild nicht absichtlich gezeigt zu haben. Wirklich gestört hat es sie aber wohl auch nicht. Sie ließ die Bilder online.