Foto: imago
Strahlend schön auch im hohen Alter: Jane Fonda beim Filmfestival in Cannes im Mai 2018. 

„Ich habe kein Verlangen mehr, intime Beziehung zu führen.“ Mit dem Sex hat Jane Fonda nach eigener Aussage abgeschlossen. Was nicht heisst, dass sie keine Sexfantasien hat. Aber nur mit jüngeren Männern als Lover.

Lesen Sie auch: Jane Fonda: Marlon Brando war eine Enttäuschung im Bett >>

Im „Harper’s Bazaar“ enthüllt die Hollywood-Legende, was sie sich in ihrem Kopf ausmalt: „Ich treffe diesen Professor-Typen, einen Wissenschaftler, der in der Lage ist, eine Frau wirklich gut zu lieben. Und ich könnte mich dann testen, ob ich mich gehen lassen kann. Ich denke schon!“ Die 83-Jährige verrät, dass es in ihrer Fantasie eine weitere Voraussetzung für ihren Liebhaber gibt: „Ich würde einen jüngeren Mann wollen. Ist das nicht schrecklich? Das hat was mit deren Haut zu tun. Ich will einen jüngeren, weil ich viel zu eitel bin!“

Lesen Sie auch: Schönheitswahn: Jane Fonda sollte sich das Kinn brechen lassen >>

Die Oscargewinnerin bricht mit ihrem Titelbild auf „Harper’s Bazaar“ einen Rekord. Als älteste Frau aller Zeiten in der Geschichte des 153 Jahre alten Magazins. Im Heft lässt Fonda noch mal ihre gescheiterten Ehen und Beziehungen mit Männern Revue passieren: „Ich habe mir spät im Leben die schmerzhafte Tatsache eingestanden, dass ich nicht wirklich fähig bin, mich ganz einem anderen Menschen hinzugeben. Aus mir herauszukommen. Ich wäre geflüchtet, wenn ein Mann das jemals verlangt hätte – stattdessen war ich immer von Männern angezogen, die so waren wie ich.“