Der Cast von „Promis unter Palmen“: Kate Merlan, Calvin Kleinen, Emmy Russ, Willi Herren, Giulia Siegel, Currywurstmann Chris Töpperwien, Katy Bähm, Melanie Müller, Patricia Blanco, Henrik Stoltenberg, Elena Miras, Prinz Marcus von Anhalt. Foto: Sat.1

Es geht wieder los. Am Montagabend lief die erste Folge der zweiten Staffel von „Promis unter Palmen“ auf Sat.1. Als erster musste Prinz Marcus von Anhalt gehen. Und das war nicht nur angesichts seiner sportlichen Leistung beim Spiel gerechtfertigt, sondern auch wegen seinem Verhalten gegenüber den anderen Kandidaten. Die „Promis unter Palmen“-Stars in der Einzelkritik!

Kate Merlan (34) in der ersten Folge „Promis unter Palmen“

Die 34-Jährige rückte für Georgina Fleur nach und ist eines der kleineren Reality-TV-Sternchen bei „Promis unter Palmen“. Auch wenn der Singsang ihrer Stimme (vor allem mit wachsendem Alkohol-Pegel) durchaus nervig ist, sprach sie sich – als viele andere schwiegen – gegen Homophobie aus. Kein Duckmäuschen, Chapeau! Zudem gewann sie das Kapitäninnen-Spiel.

Lesen Sie auch: So hat sich Kate Merlan auf „Promis unter Palmen“ vorbereitet >>

Calvin Kleinen (28) in der ersten Folge „Promis unter Palmen“

Calvin Kleinen wurde für Party verpflichtet und er liefert gnadenlos ab. In den beiden Nächten, die in der ersten Folge gezeigt wurden, schoss sich der 28-jährige Rapper jeweils so richtig ab! Zusammen mit Kumpel Henrik Stoltenberg ließ er dabei die Gläser nicht nur beim Anstoßen klirren, sondern auch auf dem Boden. Das sorgte für einen kleinen, aber harmlosen Zoff. Trotz Mega-Kater und schwachem Magen sorgte das Muskelpaket zudem für den Sieg im Rauswahl-Spiel!

Wer saufen kann, kann auch anpacken: Henrik Stoltenberg und Calvin Kleinen. Foto: Sat.1

Lesen Sie auch: Calvin Kleinen: In einem Jahr vom No Name zum Reality-Star – und da kommt noch mehr >>

Emmy Russ (21) in der ersten Folge „Promis unter Palmen“

War das nur ein Glückstreffer von Sat.1 oder wusste man, dass zwischen der Influencerin und Calvin in der Vergangenheit etwas lief. Zumindest spielte Emmy ihre Rolle ziemlich gut. Erst schien sie sich etwas mit Calvin aufbauen zu wollen, doch als er sie zurückwies, ging sie direkt in Opposition zu ihm, nur um dann wieder eine gute Zeit mit ihm zu haben. Die beiden werden uns noch Spaß bereiten.

Willi Herren (45) in der ersten Folge „Promis unter Palmen“

Willi Herren: Das Reality-TV-Urgestein war vergleichsweise ruhig. Nur beim letztendlich verlorenen Spiel wurde er einmal lauter – und um Prinz Marcus für seine homophoben Äußerungen zu schelten. Er leistete wichtige Gegenrede und stellte klar: Sowas dürfe nicht unter den Teppich gekehrt werden. Und hat damit völlig Recht! Auch, wenn man sich ein bisschen mehr Entertainment von Willi versprochen hat: In den wichtigen Momenten war der Kölner voll da, getreu dem Motto: „Arsch huh“, Zäng ussenander – oder hochdeutsch: Arsch hoch, Zähne auseinander.

Lesen Sie auch: „Promis unter Palmen“: Bei diesem Format stößt sogar Willi Herren an seine Grenzen >>

Giulia Siegel (46) in der ersten Folge „Promis unter Palmen“

Auch sie spielte lediglich eine Nebenrolle. Als erste zog sie ins Haus ein. Was dann von ihr zu sehen war? Sinnfreies herumphilosophieren, ein wirrer Monolog über Künstlerkinder und die Relativierung von Prinz Marcus‘ homophoben Äußerungen. Das war noch nichts.

Lesen Sie auch: So reich sind die „Geissens“ wirklich – was für ein irres Vermögen >>

Currywurstmann Chris Töpperwien (47) in der ersten Folge „Promis unter Palmen“

Der kokettierte vor allem mit einer Fußverletzung, die er sich in der Quarantäne zugezogen hatte. Ansonsten trat er als leicht grummeliger Chef-Beschwichtiger auf. Wie es zur in der Vorschau zu sehenden totalen Eskalation bei ihm kommen wird, wird spannend mit anzusehen sein.

Kam stilecht mit dem Imbisswagen: Currywurstmann Chris Töpperwien. Foto: Sat.1

Katy Bähm (28) in der ersten Folge „Promis unter Palmen“

Auch die Dragqueen, die mit bürgerlichem Namen Burak Bildik heißt, gehört zu den weniger bekannten Stars im Cast, konnte aber vollends überzeugen. Beim Kapitänsspiel setzte sich Katy durch und wählte sich dann auch noch die richtigen Kollegen ins Team. Am Ende konnte Katy Marcus aus der Villa werfen, der die Dragqueen homophob beleidigt hatte.

Lesen Sie auch: Vor der ersten Folge „Promis unter Palmen“: Katy Bähm ist verheiratet >>

Melanie Müller (32) in der ersten Folge „Promis unter Palmen“

Die Malle-Sängerin und ehemaligen Dschungelkönigin hinterließ kein gutes Bild. Schon im ersten Einspieler lästerte sie quasi über jeden, der ins Haus kam. Zudem fiel die Sächsin durch eine furchtbare Art zu diskutieren auf. Immer wieder wiederholte sie irgendwelche Phrasen, ohne andere zu Wort kommen zu lassen. Dazu ging sie bereits wegen Kleinigkeiten an die Decke. Freilich gehört Zoff zum Trash-TV dazu. Ihre Art zu streiten, ist aber einfach nur anstrengend.

Patricia Blanco (50) in der ersten Folge „Promis unter Palmen“

Kaum eine Minute in der Villa zerstörte die Tochter von Roberto Blanco bereits eine Jalousie, später fiel sie mit Henrik und Calvin tanzend gegen den Kühlschrank. Ansonsten blieb die 50-Jährige blass. Sie stand mit Marcus zur Rauswahl.

Patricia Blanco und Katy Bähm.  Foto: Sat.1

Henrik Stoltenberg (24) in der ersten Folge „Promis unter Palmen“

Laut eigener Aussage kannte er nur die wenigsten Kandidaten – und einigen Kandidaten ging es so mit ihm. Doch das dürfte ihm egal sein, denn mit Kumpel Calvin schoss er sich ohnehin die meiste Zeit ab. Es war interessant, den Politiker-Enkel, der bei „Love Island“ nur sehr rationiert in die Nähe von Alkohol kam, nun mal so zu sehen. Das Ergebnis: mehrfaches Kotzen vor der Kamera und trotzdem eine starke Leistung beim Rauswahl-Spiel. Wer saufen kann, kann auch anpacken.

Elena Miras (28) in der ersten Folge „Promis unter Palmen“

Bisher brodelte der Vulkan in Person der impulsiven Schweizerin nur. Lauter wurde sie nur beim letztendlich verlorenen Rauswahlspiel. Spitz, als sie über Melanie Müller lästerte. Was da noch kommt? Einiges wie die Vorschau verriet. Bis dahin scheint sie aber mit Calvin und Henrik Menschen gefunden zu haben, mit denen sie sich gut versteht.

Lesen Sie auch: „Promis unter Palmen“: Für Elena Miras waren die meisten Kandidaten „Schrott und ekelhaft und verlogen“ >>

Prinz Marcus von Anhalt (54) in der ersten Folge „Promis unter Palmen“

Er flog als erster und das war absolut gerechtfertigt. Für fast jeden Kandidaten hatte er einen fiesen Spruch. So ließ er sich über das Aussehen von Patricia Blanco aus und warf Katy Bähm minutenlang homophobe Beleidigungen an den Kopf warf. Ansonsten war von ihm auch nicht viel zu sehen. Abgesehen von seinem Kreislauf-Kollaps beim Rauswahl-Spiel. Vermissen wird ihn in den kommenden Folgen wohl niemand.