„Bauer sucht Frau“-Kandidat Björn Diefenbach ist seit dreieinhalb Jahren Single. RTL

Er ist erst 32 Jahre alt, hat viele Pferde und er sieht verdammt gut aus. Frauenherz, was willst du mehr? Bauer Björn ist der neue Quoten-Schönling in der RTL-Serie „Bauer sucht Frau“, die am Pfingstmontag (19.05 Uhr) mit der großen Vorstellungsrunde in die 17. Staffel startet.

Lange, blonde Haare, blaue Augen, Drei-Tage-Bart, trainierter Körper. Ein bisschen scheint es, als hätte RTL gemerkt, dass man mit solchen Frauenschwärmen Quote machen kann. Immerhin gibt es auf den ersten Blick eine deutliche Ähnlichkeit zu Ex-Fußballer Rurik Gislason, der die Zuschauer seit Wochen in der Sendung „Let’s Dance“ verzückt und jedes Mal für ordentlich viele Anrufe sorgt.

Lesen Sie auch: Wegen Rúrik Gíslason und Valentina Pahde: Finale stellt Ehe der „Let’s Dance“-Profis Renata und Valentin Lusin auf eine harte Probe >>

„Bauer sucht Frau“ öffnet für Björn den Blick über den Tellerrand hinaus

Bei „Bauer sucht Frau“ geht es aber nicht um Anrufe, sondern um Post. Denn auf die freut sich Björn Diefenbach aus dem Westerwald besonders. Ab sofort können sich Frauen für ein Kennenlernen des 32-Jährigen, der seit drei Jahren Single ist, bewerben.

Voraussetzung: Sie teilen seine Liebe zum Landleben. „Ich finde den Beruf einfach toll und abwechslungsreich. Ich bin damit groß geworden und ich wollte das Studium machen, weil ich Zukunft gesehen habe auf dem Betrieb hier“, erklärt der Bauer und gelernte Agraringenieur, der 150 Hektar Grün- und Ackerland bewirtschaftet und rund 50 Pensions-Pferde betreut.

Björn Diefenbach sucht bei „Bauer sucht Frau“ eine Partnerin fürs Leben, die auch seine Liebe zur Landwirtschaft teilt. RTL

Hobbies hat er auch: Björn spielt nicht nur wunderschön Gitarre, er schreibt auch eigene Songs. Auch Sport ist ihm wichtig: „Radfahren, Laufen, Fußballspielen, so 4-5 mal die Woche Sport sollte schon sein.“

Lesen Sie auch: „Die Geissens“: So reich sind Carmen und Robert Geiss wirklich >>

Als Singersongwriter spielt er in einer Band. „Natürlich lernt man da Frauen kennen, aber für mich war noch nicht die Richtige dabei“, sagt der Schönling, der sich als absoluter Familienmensch beschreibt. „Ich lebe seit klein auf mit drei Generationen in einem Haus.“ Entsprechend wichtig ist es ihm, dass sich seine Freundin mit der Familie gut versteht. „Ich möchte endlich ankommen und eine Freu kennenlernen, mit der ich alt werden kann“, gibt er offen zu.

„Bauer sucht Frau“-Kandidat Björn: „Ich brauche meinen Freiraum“

Und was sollte seine Zukünftige sonst noch mitbringen? Zwischen 25 und 32 Jahre alt darf sie sein. „Auf jeden Fall auch lustig, spontan, unternehmungslustig, offen und intelligent für gute Gespräche. Ne coole Socke einfach“, wünscht sich Björn Diefenbach. „Ich brauche aber auch meinen Freiraum, weil ich einfach viel mache und ein sehr ereignisreiches Leben habe.“

„Bauer sucht Frau“-Kandidat Björn Diefenbach spielt für sein Leben gern Gitarre. RTL

Zweieinhalbtausend Follower hat der Bauer derzeit auf Instagram. Eine Zahl, die wohl in den kommenden Wochen explodieren wird. Erste Fans haben sich schon auf seiner Seite umgesehen. „Bauer sucht Frau wird ab jetzt definitiv geschaut. Hola, wie kann ein so schöner Mann bitte keine Frau haben“, fragt eine Userin.

Einfach Antwort: Bei ihm auf dem Land kennt jeder jeden und die hübschen Frauen seien alle schon vergeben, verriet der Hotti gegenüber RTL. „Und Landwirtschaft ist eben auch nicht was für jeden.“