Sylvie Meis soll Jana Ina Zarrella als Moderatorin bei „Love Island“ ablösen. RTL2, Imago/Pop-Eye

Im Frühling endete eine kleine Ära bei RTL 2: Nach fünf Staffeln hörte Jana Ina Zarrella als Moderatorin bei der beliebten Dating-Show „Love Island“ auf. Sie wolle mehr Zeit mit ihren Kindern und ihrem Mann Giovanni verbringen, sagte sie. Da passten wochenlange Aufenthalte auf Mallorca schlicht nicht in ihr Leben. Doch nun hat der Sender offenbar eine Nachfolgerin gefunden: Sylvie Meis!

Sylvie Meis soll „Love Island“ von Jana Ina Zarrella übernehmen

„Love Island“ hat sich seit 2017 zu einem der erfolgreichsten und wichtigsten Formate von RTL 2 gemausert und entsprechend schwer musste es den Verantwortlichen gefallen sein, eine Nachfolgerin für Jana Ina Zarrella zu finden, die bei den Fans der Sendung sehr beliebt gewesen ist. Wie das TV-Branchen-Magazin DWDL nun berichtet, ist die Wahl des Senders und der Produktionsfirma ITV Deutschland allerdings inzwischen gefallen: Sylvie Meis soll den Job übernehmen. Eine Bestätigung dieser Personalie seitens des Senders steht allerdings noch aus.

Und auch Sylvie Meis selbst wollte die Gerüchte bislang nicht kommentieren. Auf ihrem Instagram-Kanal fand sich in den Storys lediglich ein bisschen Werbung. Zudem postete sie in ihrem Feed ein Bikini-Foto aus dem französischen Nobel-Ort Saint-Tropez.

Sylvie zu „Love Island“? Das ist an den Gerüchten dran

Dass die Berichte über die Personalie Sylvie Meis jetzt aufkommen, spricht allerdings für ihren Wahrheitsgehalt. Denn langsam gehen die Planungen für die inzwischen sechste Staffel von „Love Island“ in die heiße Phase. Die Produktionsfirma ITV schrieb zuletzt mehrere Stellen für die Show aus und auch auf den Social-Media-Kanälen sowie auf der offiziellen „Love Island“-App fand sich das erste Werbevideo für die neue Staffel.

Ein genaues Start-Datum für die sechste Auflage von „Love Island“ ist zwar noch nicht bekannt, doch in den vergangenen Jahren starteten die Staffeln stehts um den ersten September herum. Auch wie lange die diesjährige Spätsommer-Staffel dauern wird, ist noch nicht klar. So dauerte die vierte Staffel im vergangenen Jahr vier Wochen, die erste Frühjahrsstaffel im März 2021 jedoch nur noch drei.

Lesen Sie auch: Gewaltexzesse, Schlussstrich und professionelle Hilfe: Was steckt hinter dem Video von „Love Island“-Proll Henrik Stoltenberg? >>

Doch Details behalten Sender und Produktionsfirma noch für sich – ebenso wie die finale Bestätigung in der Personalie Sylvie Meis. Für die Niederländerin wäre es der erste Moderationsjob in Deutschland seit drei Jahren, als sie ihre eigene Casting-Show „Sylvies Dessous Models“ bei RTL hatte. Zuvor führte sie sieben Jahre lang durch die Show „Let’s Dance“ und saß mehrere Jahre in der „Supertalent“-Jury. Zuletzt war sie als Kandidatin bei „The Masked Singer“ auf ProSieben zu sehen – und bald vielleicht schon als Chef-Kupplerin bei „Love Island“.