Laura Müller im März bei einem TV-Auftritt mit ihrem Ehemann, dem ehemaligen Schlagersänger Michael Wendler. Foto: imago images/Future Image/C. Hardt

Michael Wendler reitet sich selbst jeden Tag ein bisschen tiefer in einen undurchdringbaren Sumpf aus unhaltbaren Theorien zum Coronavirus, antisemitischen Verschwörungsideologien und dem Glauben, dass Donald Trump auf wundersame Weise doch noch Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika bleiben könnte. Seine Frau Laura zeigt sich hingegen wieder auf Instagram - ihren Mann, der sich vom Showbusiness verabschiedet hat, spar sie dabei aber gekonnt aus.

Nach Tagen des Schweigens meldete sich die 20-Jährige mit einer Liebeserklärung an ihre Fans. „Ich habe die allertollsten Fans, die immer zu mir halten. Fühlt euch von mir gedrückt, ganz fett abgeknutscht und umarmt“, nuschelt sie in üblicher Manier in ihr Handy - um dann zu einer Werbung für einen Fitness-Anbieter überzugehen. 

Ein paar Stories später wird es dann weihnachtlich. Zunächst postet Laura ein Video, das ein Räuchermännchen im Weihnachtsmann-Stil zeigt, und filmte sie den Fernseher auf dem der Weihnachtsfilm „Das Wunder von Manhattan“ lief. Darauf verlinkt: Adeline Norberg - ihre Stieftochter, für die sie offenbar auch ein Weihnachtsessen mit Fleisch, Preiselbeeren und Kartoffelpüree gezaubert hatte, wie weiter aus der Story hervorgeht. 

Lesen Sie auch: Der Wendler und die Verschwörungstheorien: Eine Spurensuche >>

Ein echtes, vorweihnachtliches Familien-Essen also? Möglicherweise. Hinweise auf die Anwesenheit von Lauras Mann und Adelines Vater Micheal Wendler gibt es jedoch nicht. Allerdings auch keine Hinweise darauf, dass die beiden sich abseits des gefallenen Schlagersängers getroffen haben könnten.

Ohnehin war der letzte Stand, das Laura zu ihrem Wendler steht, auch wenn sie zum Thema Corona anders denke, als ihr Ehemann, zu dem sie auch in schlechten Zeiten stehen wolle. Wie es sich jetzt verhält, wird wohl vorerst ein Geheimnis bleiben. Ein Aufruf zu einer Fragerunde am Mittwochabend, verschwand nach nur wenigen Minuten wieder von Lauras Instagram-Seite. Vielleicht hatten doch zu viele zu ihrem Verhältnis zu ihrem Michael gefragt.