Vor wenigen Jahren war er noch einer der begehrtesten Hollywoodstars und kassierte Millionengagen.
Vor wenigen Jahren war er noch einer der begehrtesten Hollywoodstars und kassierte Millionengagen. dpa/AP/Jordan Strauss/Invision

Das nennt man tief gefallen. Vor wenigen Jahren war er noch einer der begehrtesten Hollywoodstars und kassierte Millionengagen. Doch nach seinen Sex-Skandalen wurde Armie Hammer von Hollywood fallen gelassen und bekommt schon seit zwei Jahren keine Rollen mehr. Wie schlimm es um den 35-Jährigen steht: Er soll laut Berichten auf den Cayman Islands als Verkäufer für Timesharing-Urlaubswohnungen arbeiten – weil er pleite ist.

Lesen Sie auch: Ex-Freundin: Armie Hammer hat mir ein „A“ über die Vagina geritzt

Das Magazin Variety zitiert einen Insider: „Hammer arbeitet für ein großes Hotel als Timesharing-Verkäufer. Er ist total blank und versucht Geld zu verdienen, um seine Familie zu unterstützen. Vorher war er als Manager eines Apartmentgebäudes tätig.“

Hammer lebt auf den Cayman Islands, weil seine Ex-Frau Elizabeth Chambers mit den beiden gemeinsamen Kindern dort ihren Wohnsitz hat. Obwohl der ehemalige Star aus einer milliardenschweren Ölfamilie stammt, bekommt er keinen Cent des Familien-Vermögens.

Auf Twitter wurde ein Flyer geteilt, auf dem ein Foto von Hammer zu sehen ist, der sich den Gästen als Hotelmitarbeiter vorstellt.
Auf Twitter wurde ein Flyer geteilt, auf dem ein Foto von Hammer zu sehen ist, der sich den Gästen als Hotelmitarbeiter vorstellt. zVg

Letzte Woche hatten Gerüchte auf Social Media die Runde gemacht, dass Hammer als Concierge im Morritt’s-Resort-Hotel arbeiten soll. Auf Twitter wurde ein Flyer geteilt, auf dem ein Foto von Hammer zu sehen ist, der sich den Gästen als Hotelmitarbeiter vorstellt. Das Ganze entpuppte sich allerdings als ein Scherz – der allerdings nicht weit von der Wahrheit entfernt lag.

Lesen Sie auch: Führte Affäre mit Lily James zu Armie Hammers Ehe-Aus?

Der große Absturz des Stars hatte Ende 2020 begonnen. Eine 24-Jährige hatte Hammer öffentlich beschuldigt, sie „mental, emotional und sexuell missbraucht“ zu haben. „Effie“ enthüllte, was sie am 24. April 2017 mit Hammer in Los Angeles durchgemacht haben will: „Er hat mich vier Stunden lang vergewaltigt und meinen Kopf immer wieder gegen die Wand geschlagen. Er hat gewaltsame Akte an mir durchgeführt, für die ich ihm nicht die Erlaubnis gegeben habe.“

Sie habe immer wieder versucht zu fliehen: „Doch er hat mich nicht weggelassen. Ich dachte, er würde mich umbringen. Dann ist er einfach gegangen, ohne sich um mein Wohlempfinden zu kümmern. Ich lebe seither in Angst vor ihm!“ Hammer ließ durch einen Anwalt alles dementieren und erklärte, dass es Fetisch-Sex auf Gegenseitigkeit gewesen war.

Armie Hammer (links) bei der Berlinale 2017.
Armie Hammer (links) bei der Berlinale 2017. dpa/Jens Kalaene

Doch dann meldeten sich auch noch weitere Ex-Freundinnen, die Screenshots von privaten Instagram-Nachrichten veröffentlichten. Auf denen outete Hammer seine Vorliebe für Sadomaso-Sex, Drogen und einen Kannibalismus-Fetisch. Ein Model namens Courtney Vucekovich enthüllte in der New York Post, dass sie von Juni bis August 2020 ein Verhältnis mit dem verheirateten Schauspieler hatte.

Lesen Sie auch: Ex-Freundin enthüllt pikante Details: Armie Hammer und seine Sadomaso-Fantasien

Die angeblichen Kannibalen-Gelüste des 32-Jährigen kannte sie hautnah: „Er liebte den Gedanken, Haut zwischen seinen Zähnen zu haben.“ Die App-Entwicklerin war am Ende der Beziehung so traumatisiert, dass sie in Intensiv-Therapie musste: „Es war der einzige Weg, um das Trauma zu überwinden.“

Im Mai 2021 ließ sich Hammer dann in eine Entzugsklinik außerhalb von Orlando einweisen. Dort hatte er sich laut Berichten gegen seine Alkohol-, Drogen- und Sexprobleme behandeln lassen.