Ballermann-Star Willi Herren und Schlagersänger Michael Wendler waren keine guten Freunde. Fotos: Imago/Eibner, Imago/Revierfoto

Normalerweise nutzt Schlagersänger Michael Wendler seinen Telegram-Kanal für andere Dinge – doch nun meldete sich der Ex-„DSDS“-Juror dort zum Tod von Ballermann-Star Willi Herren zu Wort. Spannend, denn: Wirklich befreundet waren die beiden Musiker nie – im Gegenteil: Sie verband eine innige Feindschaft.

Denn: Im Jahr 2019 waren beide beim „Sommerhaus der Stars“ als Teilnehmer dabei. Genauer gesagt: Michael Wendler trat mit seiner Partnerin Laura Müller an, Willi Herren brachte Ehefrau Jasmin mit. Doch die Promi-Paare konnten sich nicht wirklich leiden: Immer wieder wurde gestritten, die Zuschauer konnten sich über die Auseinandersetzungen freuen, berichtet auch das News-Portal „Ruhr24“.

Willi Herren warf Michael Wendler eine gespaltene Persönlichkeit vor

Eine Situation, die vielen in Erinnerung blieb: Einmal haute der Wendler seiner Laura vor versammelter Mannschaft auf den Hintern! Das gefiel Willi Herren gar nicht. Er warf dem Kontrahenten wiederum eine gespaltene Persönlichkeit vor. Zudem solle sich der Wendler schämen, so mit einer jungen Frau umzugehen, nannte ihn „Honk“ und „Kackvogel“. Freunde wurden aus den beiden nicht- Kein Wunder, dass Willi Herren auch auf den DSDS-Ausstieg von Michael Wendler öffentlich reagierte. „Ich kann es einfach nicht verstehen, wie man sich nur so das Hirn durchpusten lassen kann“, sagte er.

Lesen Sie dazu auch: Das letzte Geheimnis des Ballermann-Stars! DAS plante Willi Herren (†45) kurz vor seinem Tod >>

Doch auch der Wendler schoss gegen den Ballermann-Star. Im Interview mit „Bild“ sagte er nach dem „Sommerhaus der Stars“ etwa: „Willi ist ein großer Hetzer. Schön, dass nun jeder sehen konnte, was für ein schlechter Mensch er ist.“ Freunde und Bekannte hätten ihn vor der Teilnahme an der TV-Show vor Herren gewarnt. „Sie haben mir gesagt, er würde mir das Messer in den Rücken rammen. Und genau so ist es geschehen. Erst in den Rücken und dann noch mal ins Herz. Für mich ist Willi Geschichte.“

Nach dem „Sommerhaus der Stars“ gingen Wendler und Herren als Feinde auseinander

Doch nun kommt trotzdem eine Beileidsbekundung auf dem Telegram-Kanal, den der Wendler hauptsächlich für seine Verschwörungstheorien nutzt. „Mein Beileid. Wir waren nicht immer einer Meinung, aber den Tod wünschte ich dir nie. Lebe wohl.“ Die Nachricht beginnt mit mehreren roten Ausrufezeichen. Dennoch kommen die Worte ein paar Tage zu spät: Die Leiche von Herren wurde bereits am Dienstag in seiner Kölner Wohnung gefunden. Die Umstände seines Todes sind noch nicht geklärt.