Sänger Willi Herren und seine Ehefrau Jasmin Herren - ein Foto aus glücklichen Zeiten. Im April starb der Ballermann-Sänger unerwartet. Foto: TVNOW / Max Kohr

Ende April wurde die Leiche von Ballermann-Star Willi Herren in seiner Wohnung in Köln gefunden – für die Fans des Sängers und TV-Stars war die Nachricht, dass Herren verstorben ist, ein Schock. Es folgten viele Spekulationen, negative Schlagzeilen, es ging um Streitereien in der Familie und Enthüllungen zu seinem Drogenkonsum. Doch nun scheint zumindest seine Witwe Jasmin ihren Frieden gefunden zu haben. Sie ist nach Mallorca zurückgekehrt – und verrät in einem Instagram-Video, wie es ihr momentan geht.

Jasmin Herren, die Witwe von Willi Herren, zeigt ihr Mallorca-Paradies

In dem mehr als sechs Minuten langen Clip zeigt Jasmin Herren ihren über 220.000 Followern, dass sie nun wieder auf der Sonneninsel angekommen ist. „Ich dachte mir, ich sag jetzt mal Tach“, meldet sie sich zu Wort. Zunächst ist nur ihr Pool zu sehen, dann lässt sie den Blick über das Grundstück schweifen. „Hier hause ich“, erklärt sie.

Zwei Tage habe sie schon an der Playa del Palma verbracht, „wo ich 14 Jahre gelebt habe. Mich an schöne Zeiten erinnert“, verrät sie. „Es tut mir gut, es ist auch ein bisschen meine Art der Verarbeitung.“ Eine Begleitung gibt es bei der Reise aber nicht. „Ich mache alleine Urlaub, das kann ich auch ganz gut.“ Nun wolle sie die Tage genießen, Energie sammeln für alles, was kommt.

Das Grab von Willi Herren auf dem Melaten-Friedhof in Köln kurz nach der Trauerfeier. Foto: imago/Udo Gottschalk

Sie sei „mal mutig“ gewesen und online gegangen. Sie wolle sich langsam wieder mehr blicken lassen bei ihren Fans. „Das wichtigste ist, dass ich mich erhole, dass ich Kraft tanke, Sonne tanke – und alles andere ist unwichtig. Ich sortiere mich gerade neu, dieses Jahr wird nicht so viel gearbeitet.“ Sie sei aber jemand, der im Hintergrund immer fleißig ist. „Irgendwann wird auch wieder einiges neues von mir kommen, ganz bestimmt.“

Jasmin Herren hat wieder etwas zugenommen – zum Glück!

Mit Blick auf das Grundstück stellt Jasmin Herren fest: Es gibt schlechtere Orte zum Abhängen, es tut der Seele gut – und auch das gute Essen. „Ich habe auch schon wieder etwas zugenommen, da bin ich ganz froh drüber.“

Sie habe sich sogar Spezialnahrung mit vielen Kalorien geleistet. „Denn ich sah aus wie ein Rippchen.“ Sie freue sich auch sehr über die vielen Nachrichten ihrer Fans. „Aber ich schaffe es gar nicht, sie alle zu bearbeiten. Aber abends zappe ich die immer alle so durch.“

Erst vor Woche hatte die Witwe von Ballermann-Star Willi Herren für Wirbel gesorgt, weil sie Details zum Tod des TV-Stars enthüllte. Sie verriet: Sie und ihr Willi seien nie getrennt gewesen. Zudem enthüllte sie den Grund seines Todes: „Das war sein Tablettenproblem. Wir haben definitiv offen darüber gesprochen, dass er sein Leben riskiert, wenn er so weitermacht“, sagt sie im Interview mit dem Starmagazin „Red.“.

Lesen Sie dazu auch: Witwe von Willi Herren († 45) packt aus: DARUM musste der beliebte Ballermann-Sänger sterben! >>

Sie habe Tabletten in seiner Hosentasche gefunden – Valium. „Und habe gesagt: Willi, geht das schon wieder los?“ Hinzu kamen gesundheitliche Probleme: „Willi wusste seit Ende 2020, dass er ein Herzproblem hatte. Er hatte die ganze Zeit ein Blutdruckmessgerät da, was er einfach nicht verwendet hat.“