„Wer ist das Phantom“: In der ersten Folge sitzen sind Nora Tschirner, Karoline Herfurth und Edin Hasanovic in der Jury. Foto: Pro.7/Benedikt Müller

Nach dem Erfolg von „The Masked Singer“ versucht nicht nur Pro.7, an den Erfolg der kunterbunten Masken-Sause anzuknüpfen – es wurden auch von anderen Sendern allerlei Kopien ausprobiert. RTL versuchte es mit „Big Performance“ und scheiterte. Auch „Pretty in Plüsch“ bei Sat.1 lief nicht – und „How Fake Is Your Love“ auf Pro.7 flog nach nur einer Woche aus dem Programm. Nun startet der Sender einen neuen Versuch, geht mit „Wer ist das Phantom“ in die Dienstags-Primetime. Aber: Wie funktioniert die neue Rate-Show?

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Nächster Mega-Star aufgeflogen? Fans sind sicher: DIESE berühmte Sängerin versteckt sich im Mops-Kostüm! >>

„Wer ist das Phantom“: Das sind die Regeln für die neue Masken-Show

Ein Promi steht, verkleidet, auf einer Bühne – und ein Panel aus drei anderen Promis muss herausfinden, wer im Kostüm steckt. Kommt Ihnen das bekannt vor? Ganz richtig: Es hört sich wie eine exakte Kopie der Erfolgs-Show „The Masked Singer“ an – und tatsächlich scheint „Wer ist das Phantom“ (Dienstags, 20.15 Uhr, Pro.7) ein neuer Versuch zu sein, an die Wahnsinns-Quoten der Masken-Show anknüpfen zu wollen.

Lesen Sie jetzt auch: Der Phönix bei „The Masked Singer”: Dieser TV-Star steckt unter dem Kostüm – die Maske selbst gibt den ENTSCHEIDENDEN Hinweis… >>

Sogar der Sendeplatz ist der gleiche: Die Rate-Show läuft zu der Zeit, die eigentlich für „The Masked Singer“ vorgesehen gewesen wäre, wenn man die Show nicht in die Sonnabend-Primetime verschoben hätte. Und: Für das geheimnisvolle Kostüm des „Phantom“ sind die gleichen Kostümbildner zuständig, die auch die Masken für „The Masked Singer“ bauen. „Unser neues Projekt! Seid gespannt ab 26.10 um 20.15 auf Pro7“ schrieb Gewandmeisterin Alexandra Brandner zu einem Vorschau-Bild zu „Wer ist das Phantom“ auf Facebook.

Lesen Sie auch: Angelo Kelly zeigt sich mit Glatze – was ist mit dem Zopf des Kelly Family-Musikers passiert? >>

Steven Gätjen moderiert die Show Wer ist das Phantom. Foto: Pro.7/Felix Krüger

Lesen Sie auch: Nach „Supertalent“-Aus: Bruce Darnell kehrt zurück zu Pro7 – und bekommt eine eigene Show >>

Aber: Worum geht es in der neuen Show? Laut Sender spielen drei prominente Detektive um Hinweise auf die Identität eines ebenso prominenten Phantoms. In Folge 1 sind Nora Tschirner, Karoline Herfurth und Edin Hasanovic zu Gast. Moderiert wird die Show von TV-Star Steven Gätjen.

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Das Stinktier ist enttarnt! DIESER Promi steckt im Kostüm – die Indizien sind einfach der Hammer >>

„Können die Detektive ein Spiel gewinnen oder ein Rätsel lösen, erhalten sie einen Hinweis auf die Identität des bekannten Unbekannten“, heißt es in einer Ankündigung. „Verlieren sie die Runde, kann das Phantom seine Spur weiter verwischen.“ Bis zu sieben Tipps können die Ratefüchse so für sich erspielen, am Ende wird das Phantom enthüllt. Ob das Rateteam richtig liegt?

„Wer ist das Phantom“: Die ersten Hinweise auf den Star im Kostüm!

Viel ist jedenfalls noch nicht durchgesickert über das Phantom. „Es ist eine eher kleinere Person!“, schätzt Nora Tschirner laut Ankündigung des Senders ein, als sie das Phantom sieht. „Es ist niemand, der Anfang 20 ist“, meint Edin Hasanovic. „Investigative ProSieben-Recherchen fanden heraus, dass es einmal Heimweh gehabt haben soll“, kündigt der Sender zudem an „Dass es auf social media ist. Und, dass es eine eigene Modekollektion haben soll. Jetzt ist es eindeutig – oder?“

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Spoiler-Alarm! Alle Promis unter den Kostümen: DIESE Liste der „Masked Singer“-Experten verrät alles >>

Gerätselt werden kann ab Dienstag (26. Oktober) um 20.15 Uhr. Vorerst sind vier Folgen der Show geplant.