Nazan Eckes (45) tritt im TV immer gut gelaunt auf. Nun trauert die Moderatorin um ihren Vater dpa/Rolf Vennenbernd

Ein tiefschwarzes Bild, dazu die Worte : „goodbye dad. Mekanin Cennet olsun Babacim“. Auf deutsch: Auf Wiedersehen, Papa. Möge dein Platz im Himmel sein. So verabschiedet sich Nazan Eckes (45) von ihrem Vater Necmettin Üngör (77).

Jetzt auch lesen: Prinz Andrew sucht wieder die Öffentlichkeit – seine Tochter Eugenie die Distanz zu ihm >>

Die sonst so fröhliche Moderatorin bekommt von ihrer Fangemeinde viele Beileidsbekundungen und liebe Nachrichten. Aus der Alzheimer-Erkrankung ihres Papas machte Eckes kein Geheimnis und thematisierte es in Interviews und auf Social Media.

Ende letzten Jahres zog sich Eckes aus dem Fernsehen zurück, um sich um ihn kümmern zu können. „Leider hat sich die Alzheimer-Erkrankung meines Vaters in den letzten Monaten dramatisch verschlechtert“, sagte Eckes. Sie und ihre Geschwister mussten sich mehr um ihre Eltern kümmern und als Familie füreinander da sein. Zwei Monate lang sollte die Auszeit der Moderatorin dauern, die von ihrer Kollegin Jana Azizi vertreten wurde. „Ich bin sehr dankbar, dass ich für meine Eltern da sein kann“, sagte Eckes.

Alzheimer: Nazan Eckes Vater kannte den Namen seiner Tochter nicht mehr

Noch im Sommer 2021 hatte Eckes ein Bild von sich mit ihren Eltern auf Instagram gepostet. Dazu schrieb sie: „Das sind meine Eltern ... Und das ist wahrscheinlich der letzte Sommer, an dem mein Vater mich noch halbwegs erkennt. Meinen Namen weiß er schon lange nicht mehr, aber er spürt die Verbundenheit. Ich wollte ihn und meine unzerstörbar starke Mama unbedingt nochmal sehen … vor wenigen Tagen habe ich eine meiner engsten Freundinnen verloren … eine bittere Erinnerung daran, was wirklich wichtig ist im Leben. Deswegen bin ich gerade hier in der Türkei, wenn auch nur für ein paar Tage … sie sind Gold wert.“

Jetzt auch lesen: Yeliz Koc packt im Podcast aus: So viel Geld schuldet mir Jimi Blue Ochsenknecht >>

Lesen Sie auch: Corona-Chaos bei „Let's Dance“ hört nicht auf: Jetzt fällt Moderator Daniel Hartwich aus – und er ist nicht der einzige >>

Nazan Eckes ist als Kind einer aus der Türkei stammenden Einwandererfamilie in Köln geboren und aufgewachsen. Heute ist sie eine der erfolgreichsten Moderatorinnen Deutschlands und seit 1999 vom Privatsender RTL nicht wegzudenken.