Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koç sind Eltern eines Kindes – aber kein Paar mehr. Instagram/Yeliz Koc

Ihre Beziehung war Liebe im Schnellwaschgang. Kaum hatten Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc ihre Beziehung öffentlich gemacht, verkündeten Sie auch schon die Schwangerschaft. Doch das war keine einfache Zeit, Yeliz hatte immer wieder mit Beschwerden zu kämpfen und kurz vor der Geburt zerbrach auch noch die Beziehung der beiden – inklusive einer öffentlichen Schlammschlacht, an der vor allem Yeliz und Jimi Blues Mutter Natasha Ochsenknecht beteiligt gewesen sind. 

Doch so schnell das Glück mit einem großen Knall zerbrach, so schnell scheinen sie auch Lösungen gefunden zu haben. Das zeigen auch die neuesten Nachrichten zu den beiden.

Lesen Sie auch: Das Finale von „Hochzeit auf den ersten Blick“: Ehe oder Scheidung – diese Paare bleiben zusammen! >>

Nach der Geburt näherten sich Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc an

Denn bereits nach der Geburt klang alles gar nicht mehr so feindselig wie noch Tage davor. Obwohl sie getrennt waren, kümmerte sich auch Jimi Blue stets um seine Tochter Snow – und sie unternahmen sogar gemeinsam als junge Familie etwas.

Lesen Sie auch: Echt jetzt? DARUM heißt Mario Götzes kleiner Sohn Rome – und dass sagt seine Ann-Kathrin >>

Die Tochter von Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht heißt Snow Elanie Imago/Gartner, Instagram/Yeliz Koc

Lesen Sie auch: „Bitte lass deine Kleidung an“: So cool lässt die Berliner Moderatorin Lola Weippert Anfeindungen im Netz an sich abprallen >>

Und das soll eben nun auch an Weihnachten der Fall sein, wie Jimi Blue gegenüber der Bild verriet. „Wir feiern traditionell bei meiner Mutter alle zusammen. Sie kocht immer eine Weihnachtsgans“, erklärte der Musiker dem Blatt. Und als er gefragt wurde, ob mit „alle zusammen“ auch Yeliz und Snow gemeint sind, sagte er: „Wahrscheinlich auch ...“

Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc: Ist wieder alles gut?

Dass die finale Entscheidung noch nicht gefallen ist, dürfte am Rosenkrieg im Spätsommer liegen. Denn da teilte nicht nur Jimi Blues Mama Natasha gegen Yeliz aus, sondern auch die ehemalige Bachelor-Kandidatin warf dem Ochsenknecht-Clan vor, einen schlechten Einfluss auf Jimi Blue zu haben. Dennoch schein: Sie wollen unterm Tannenbaum Frieden schließen.

Lesen Sie auch: Hater wünschen ihr den Krebstod! Danni Büchner veröffentlicht übelste Hass-Nachrichten >>

Auch für die kleine Snow. Denn Jimi Blue stellt trotz aller Annäherung fest: „Wir sind getrennt, aber das Wohl unseres Kindes steht an erster Stelle.“ Das sei beiden sehr wichtig. „Wir verstehen uns als Eltern gut. So kann es auch weitergehen. Wir sind gute Eltern für unsere Tochter.“ Und dann kann man auch mal an Weihnachten die Zähne zusammenbeißen.