Die Paare im Sommerhaus der Stars: Wer hat den Sieg mit nach Hause genommen? RTL

Im „Sommerhaus der Stars“ steht in diesem Jahr eigentlich nur ein Paar im Fokus: Die toxische Beziehung zwischen Mike Cees-Monballijn und seiner Frau Michelle ist quasi das einzige Thema der beliebten Trash-TV-Show. Viele Fans können dem Schauspiel kaum noch zusehen, machen ihrem Ärger auf Twitter Luft und hoffen nun, das Mike nach diesem Verhalten nicht auch noch als Sieger aus der Show rausgeht. Doch dieser Leak dürfte ihre Gemüter beruhigen. Sie sind es nicht. Achtung, Spoiler!

„Sommerhaus der Stars“: Mike und Michelle gewinnen nicht

Denn die Bild will jetzt schon wissen, wie das „Sommerhaus der Stars“ ausgegangen ist. Ein Insider aus Produktionskreisen soll gegenüber dem Blatt geplaudert haben. Und demnach kommen Mike und Michelle nicht mal ins Finale. Das dürfte Balsam auf die Seele der geschundenen Zuschauer sein.

Laut dem Insider wird es als nächstes den Ballermann-Star Almklausi und Maritta Krehl treffen. Dann scheiden die Berliner Schauspielerin Jana Pallaske und der Stuntman Sascha Girndt aus, die ohnehin erst als Nachrücker ins „Sommerhaus der Stars“ eingezogen sind. 

„Sommerhaus der Stars“: Michelle und Mike landen auf Platz 5

Auf Platz fünf landen dann Michelle und Mike! Heißt: Für die Zuschauer beginnt ab hier eine bessere Zeit im „Sommerhaus der Stars“, denn nun müssen sie die toxischen Attacken von Mike nicht mehr mit ansehen. Inzwischen ist bekannt, dass der Reality-TV-Star und die Schauspielerin eine Paar-Therapie angefangen haben, um (vor allem) an Mikes Verhalten zu arbeiten.

Lesen Sie jetzt auch: „Temptation Island VIP“: Juliano heizt die Spannung an – wie krass wird die Verführungs-Show? >>

„Sommerhaus der Stars“: Michelle wird von Mike im Sommerhaus immer wieder eingeengt. RTL

Lesen Sie auch: Nach „Supertalent“-Aus: Bruce Darnell kehrt zurück zu Pro7 – und bekommt eine eigene Show >>

Auf Platz vier sollen schließlich Steff Jerkel und Peggy Jerofke landen. Bronze geht an Samira Berkane und Yasin Cilingir. Die beiden Eltern eines Sohnes, die sich in der dritten Staffel von „Love Island“ kennenlernten, sollen laut dem Insider im „Sommerhaus der Stars“ sehr distanziert zueinander gewesen sein. Inzwischen ist aber klar: Die beiden sind noch ein Paar und verstehen sich – zumindest, was man auf Instagram sehen kann – hervorragend. Das Finale verpassten sie dennoch.

„Sommerhaus der Stars“: Im Finale traten Sissi Hofbauer und Ben Melzer gegen Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt an

Dort traten nämlich Musical-Darstellerin Sissi Hofbauer und Transgender-Model Ben Melzer gegen „Unter uns“-Star Lars Steinhöfel und seinen Freund Dominik Schmitt an. Und dort soll es eine ziemlich klare Sache gewesen sein, verrät der Insider gegenüber Bild. Welches Spiel gespielt werden musste, wurde zwar nicht verraten, dafür aber, dass Lars und Dominik die Nase weit vorne hatten und sich so die 50.000 Euro sicherten.

Lesen Sie auch: Guido Maria Kretschmer über TV-Moderatorin entsetzt: „Dass die so unfreundlich ist, hätte ich nie gedacht“ >>

„Sommerhaus der Stars“: Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt sollen gewonnen haben. RTL

Lesen Sie jetzt auch: Quoten-Absturz bei „Supertalent“: Warum laufen dem Format nach dem Aus von Dieter Bohlen die Zuschauer weg? >>

„Sommerhaus der Stars“: Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt wären echte Überraschungssieger

Damit dürften den beiden durchaus eine Überraschung gelungen sein. Zwar waren Lars und Dominik ohnehin sehr beliebt bei den Zuschauern, wirklich in den Vordergrund spielten sie sich aber nicht. Das sorgte auch dafür, dass sie kein Paar auf der Abschussliste hatte, wie der Insider zu Bild sagte. „Sie verstanden sich mit den meisten, hatten nur kleinere Dispute. Als sie plötzlich nicht safe waren, hatten sie zwar etwas Angst. Aber am Ende wurschtelten sie sich durch.“ Und zwar bis zum Sieg. Es wäre ihnen zu gönnen.

Lesen Sie auch: Toxische Männlichkeit „Sommerhaus der Stars“: Michelle wehrt sich gegen Mike! >>

Das „Sommerhaus der Stars“ kommt den ganzen Oktober immer dienstags, mittwochs und donnerstags ab 20.15 Uhr.