Victoria Beckham lebt seit 25 Jahren eine strenge Diät. Imago/APress

Man kann sagen, was man will: Ex-Spice Girl Victoria Beckham sieht auch mit 47 Jahren noch bezaubernd aus. Doch glaubt man ihrem Mann David hat der gestählte Körper der Britin einen hohen Preis. Posh-Spice verfolgt nämlich seit 25 Jahren einen irren Diät-Plan, der so gar nicht nach Spaß klingt.

Victoria Beckham: So läuft ihre strenge Diät

Denn wie David Beckham in einem englischsprachigen Podcast ausgeplaudert hat, isst Victoria Beckham seit einem Vierteljahrhundert nichts anderes als gegrillten Fisch mit gedünstetem Gemüse - und zwar so rein wie möglich. Panade, Öl oder Soßen kommen der Sängerin und Designerin nämlich nicht auf den Teller.

Eine Ausnahme dieser Regel habe Victoria nur ein einziges Mal gemacht, erzählt Ex-Fußballer David. Und zwar, als sie mit Tochter Harper (10) schwanger gewesen ist. Da habe sie auch einmal etwas vom Teller ihres Mannes gekostet.

Lesen Sie auch: „Couple Challenge“ geht in die dritte Runde: Diesmal wird es für die Promis richtig hart! >>

David und Victoria Beckham im Sommer 2019. Imago/Cordon Press

Lesen Sie auch: Eklat bei „The Masked Singer“: DARUM verließ das US-Rate-Team bei den Aufzeichnungen das Studio! >>

Vor einiger Zeit hatte Victoria Beckham selbst schon einmal über ihre eintönige Diät gesprochen. Doch dabei erwähnte sie auch, dass sie durchaus auch mal Vollkorn Toast mit Salz esse. Es sei ihr „Guilty Pleasure“ (zu deutsch etwa: Vergnügen mit Gewissensbissen). Und zum Geburtstag esse sie auch manchmal ein Stück Obsttorte. So wie es bei ihr klang, aber längst nicht jedes Jahr.

Anders als Victoria: David Beckham liebt gutes Essen

Und wie hält der ehemalige englische Nationalspieler David es mit dem Essen? Ganz anders als seine Frau, denn für ihn bedeutet Essen und Kochen echte Freude. „Ich werde bei Wein und Essen emotional, wenn ich etwas Gutes esse, dann möchte ich, dass es jeder probiert. Leider bin ich mit jemandem verheiratet, die seit 25 Jahren das Gleiche isst“, sagte er in dem Podcast.

Lesen Sie auch: Dschungelcamp: Warum schmeißen die Zuschauer nur Frauen raus? Ein Erklärungsversuch >>

Das wissen übrigens auch seine Instagram-Fans. Denn dort zeigt sich Becks auch immer wieder mit leckerem Essen. Zuletzt konnten ihm seine Fans sogar dabei zuschauen, wie er in der Küche des cholerischen, britischen TV-Kochs Gordon Ramsay seine eigene Version des süß-sauren Mandarinfisches kochte. Für Victoria wäre das sicherlich viel zu viel Soße gewesen.