Das Axolotl beim Auftritt auf der Bühne von The Masked Singer. Welche Komikerin steckt wohl im Kostüm? Foto: Pro.7/Willi WEber

Am Wochenende geht der Kampf um den Pokal bei „The Masked Singer“ in eine neue Runde – dann treten die verbliebenen Promis in der nächsten Show gegeneinander an. Und erneut laufen die Spekulationen auf Hochtouren! Zu einem der Publikumslieblinge hat sich das glitzernde Axolotl gemausert – und dazu veröffentlichte der Sender jetzt völlig neue Hinweise! Im Netz werden diese sofort zerpflückt… und nun scheint immer klarer zu werden, welcher Star im Kostüm steckt.

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Unfassbar krasse Theorie beim Phönix! Sie glauben nicht, welcher Mega-Star in dem Kostüm steckt >>

Immer mehr Hinweise tauchen auf zur Identität der bisher geheimen Prominenten – und die „Masked Singer“-Experten im Netz analysieren jedes einzelne Indiz! Auf Facebook veröffentlichte Pro.7 gestern ein neues Indizien-Video zum Axolotl – mit neuen Tipps. Zu sehen ist hier zum Beispiel, wie das Axolotl, laut eigener Aussage „Dauerpraktikant“ im Aqua-Park, sich auf einer Yoga-Matte entspannt. Was es damit wohl auf sich haben könnte?

„The Masked Singer“: Star enttarnt! Mit IHR rechnen die meisten Fans

Für die Fans der Show ist die Lage klar. Bisher tippten viele auf die Komikerinnen Martina Hill und Ilka Bessin, die mit ihrer Rolle als „Cindy aus Marzahn“ bekannt wurde. Und: Die Hinweise scheinen beide Stars zu bestätigen. „Das ist Ilka Bessin. Die Matte steht dafür, da sie sehr viel abgenommen hat“, schreibt ein Fan.

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Experten sagen, ER steckt im Müll-Monster Mülli Müller! Hat der Schauspiel-Star alle Zuschauer getäuscht? >>

Zu sehen ist auch eine Schale mit Muscheln, in die Kleingeld-Münzen purzeln. „Die Schale mit Muscheln und Geld: 1999 war Ilka zum ersten Mal auf der Bühne. Im Theater des Clubschiffs Aida trat sie als Putzfrau Emma Zopf auf.“ Auch ein anderer Zuschauer schreibt: „Dann ist es wohl doch Ilka Bessin. Sie hat ja in letzter Zeit viel Sport gemacht.“

Beim Kostüm des Axolotl haben sich die Masken-Bastler von The Masked Singer wieder kräftig ins Zeug gelegt. Foto: Pro.7/Willi Weber

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: ER ist der Star im Müll-Monster Mülli Müller – hat er sich DAMIT selbst verraten? >>

Doch noch eindeutiger sind die Hinweise in Bezug auf Martina Hill („Knallerfrauen“, „Switch“)! Etwa das Thema Dauerpraktikant: „Martina Hill hatte in Ihrer Jugend und als junge Frau diverse Praktiken gemacht“, schreibt ein Facebook-User. „Sie hat früher zusätzlich schon immer nebenbei als Kellnerin gearbeitet. Und in Ihrer Rolle als Larissa testet Sie immer wieder diverse Berufe.“ Und auch die Yoga-Matte könnte für sie stehen. „Martina Hill sagt in einem Podcast, dass Sie selbst Yoga zur Entspannung macht.“

„The Masked Singer“: Sprechen diese Indizien für eine Komikerin?

Im allerersten Indizienvideo war zudem eine Sprühflasche mit „Wurstwasser“ zu sehen – einige Zuschauer sehen das als eine Anspielung auf Hills Schlager-Parodie, den Song „Mein Lieblingstier ist die Bratwurst“. Und: Bei einem Auftritt des Axolotl tanzten im Hintergrund Pinguine. Ein Hinweis auf ihre Arbeit als Kellnerin? Das würde allerdings auch zu Ilka Bessin passen, schließlich arbeitete auch sie in der Gastronomie.

Lesen Sie auch: „The Masked Singer“: Der Phönix ist aufgeflogen! DARUM macht jetzt Thomas Gottschalk die Hoffnung vieler Kostüm-Fans zunichte >>

Wieder andere gehen davon aus, dass Comedy-Star Anke Engelke im Kostüm steckt. Schon der Fische wegen: Sie arbeitete als Synchronsprecherin an den „Findet Nemo“-Filmen mit. Wer wirklich im Kostüm steckt, wird sich erst noch zeigen. Die nächste Folge „The Masked Singer“ läuft am Sonnabend um 20.15 Uh auf Pro.7.

Jetzt auch lesen: Schock bei „The Masked Singer“: Jetzt enthüllt der Sender den nächsten Star! Dass ER dabei ist, ist eine kleine Überraschung… >>