Alien-Pflanze Galax'Sis lieferte auf der Bühne erneut ab - aber wer ist der „Masked Singer“ im Kostüm? Pro.7/Willi Weber

Endlich ist der da, der wichtigste TV-Abend der Woche – zumindest für Fans von „The Masked Singer“! Am Sonnabend strahlt Pro.7 die inzwischen vierte  Folge der sechsten Staffel der kunterbunten Kostüm-Show aus. Sieben Promis sind im Kampf um den „Masked Singer“-Pokal noch im Rennen – doch auch am Abend soll eine Maske fallen. Welche Figur muss gehen - und wer steckt unter der Maske? Hier gibt es alle Infos zur Show LIVE… und alles, was Sie wissen müssen, um bei der geheimnisvollsten Show der Welt mitreden zu können.

Lesen Sie dazu auch: „The Masked Singer“ endlich enthüllt! Diese Stars stecken unter den Masken – hier ist die komplette Liste >>

Doch bevor die Zeit der Enthüllungen gekommen ist, müssen die maskierten Stars auftreten - und es wird ein neuer Rategast begrüßt. Neben Ruth Moschner und Rea Garvey sitzt in dieser Woche Linda Zervakis am Ratepult, darf mit ihren Kollegen die Identitäten der Promis ausknobeln. Und noch eine Neuerung darf Moderator Matthias Opdenhövel verkünden: Heute gibt's eine zweite Gesangsrunde der Wackel-Kandidaten.

Der Dornteufel macht den Anfang – aber wer steckt im Kostüm?

Den Anfang macht der Dornteufel, singt „Copacabana“ von Barry Manilow, umgeben von tanzenden Kakteen und beklatscht vom Publikum. Wer leiht dem Wüstenbewohner wohl die Stimme? Die meisten Zuschauer sind in der App von Pro.7 der Meinung, dass Schauspieler Mark Keller unter der Maske steckt.

Und was sagen die Rate-Stars? Sie sind begeistert von der Performance. „Er will zeigen, dass er der geilste Typ ist“, sagt Rea Garvey. Er sei ein großer Fan der Idee, dass Mark Keller im Kostüm steckt. Und doch hat er noch eine andere Idee, tippt auf „Bachelor“ Paul Janke. Denn der Dornteufel müsse Selbstvertrauen haben. Ruth Moschner hingegen vermutet Schauspieler Patrick Bach im Kostüm. Und Zervakis? Die glaubt, dass der Ex-Gewichtheber Matthias Steiner unter der Bühnen-Klamotte steckt.

Jetzt lesen: Enthüllung bei „The Masked Singer“: Jetzt ist es endgültig klar! SIE steckt im Kostüm von Galax’sis – daran besteht kein Zweifel >>

Dann ist der Seestern an der Reihe - was wird der fünfarmige Meeresbewohner dieses Mal auf die Bühne zaubern? Es ist der Song „On the Floor“. Stimmungsvoll... aber wer steckt unter der Maske? „Ich kann nicht mal genau positionieren, wo der Kopf ist“, stellt Rea Garvey fest. Er wolle keinen Namen abgeben, dafür sei er zu verwirrt. Nur glaube er, dass eine professionelle Sängerin im Kostüm steckt.

Der Dornteufel brachte bei „The Masked Singer“ den Song Copacabana auf die Bühne. Pro.7/Willi Weber

Jetzt auch lesen: Céline Bethmann zu Mats Hummels-Gerüchten: „Wir daten, ja“ – Zoff auf Instagram nimmt Fahrt auf >>

Ruth Moschner gibt zu, dass sie ab Sekunde eins total verknallt in den Seestern war, tippt auf Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer. Aber: Auch Anna Maria Mühe konnte im Seestern stecken, sagt sie. Und Linda Zervakis glaubt, dass Victoria Swarovski unter der Maske stecken könnte – schließlich glitzere der Seestern auch wunderbar, genauso wie die kleinen Kristalle.

Das Zebra singt Britney Spears – aber wer ist der Masked Singer im Kostüm?

Danach heißt es: Vorhang auf für das Zebra! Das gestreifte und gepunktete Plüsch-Tierchen bringt „Baby One More Time“ von Britney Spears auf die Bühne, eröffnet aber mit waschechtem Operngesang. Die Rate-Stars: geschockt vom Können des Zebras. „Du hast gezeigt, wie gut du singen kannst - das ist beeindruckend“, sagt Rea Garvey. Er tippt auf Ilse De Lange, die auch zur neuen Jury bei „Deutschland sucht den Superstar“ gehört. Linda Zervakis tippt auf Patricia Kelly, Ruth Moschner auf Sängerin Ella Endlich.

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Der nächste Star ist aufgeflogen! Experten sicher: SIE ist der Ork – und diese Hinweise sprechen dafür >>

Dann darf die außerirdische Pflanze Galax'Sis auf die Bühne, wird von ihren Begleitern erneut an Ranken geführt. Ein Indiz, das die Fans der Show bisher glauben ließ, dass eine blinde Sängerin im Kostüm steckt. Was sagen die Rate-Stars? Rea Garvey tippt auf Komikerin Anke Engelke, Ruth Moschner wirft Mandy Capristo in die Runde. Und Linda Zervakis? Sie schlägt vor, dass die Mutter von Klima-Aktivistin Greta Thunberg im Kostüm steckt - Malena Ernman ist Opernsängerin, ist auch schon beim ESC für Schweden angetreten.

Und schon kommt die erste Entscheidung des Abends - zwei der vier kommen weiter. Die Zuschauer haben über die App von Pro.7 abgestimmt - und schicken Zebra und Dornteufel sicher in die fünfte „Masked Singer“-Show. Das bedeutet: Galax'Sis und Seestern müssen um das Ticker fürs Halbfinale zittern...

Moderator Matthias Opdenhövel und das Zebra auf der Bühne bei The Masked Singer. Pro.7/Willi Weber

Lesen Sie auch: Dieter Hallervorden und seine Christiane haben sich verlobt! DANN soll die Hochzeit steigen! >>

Start frei für die zweite Runde - nun treten Gorilla, Ork und Discokugel gegeneinander an. Der Gorilla macht den Anfang, singt „Superstition“ von Stevie Wonder. Und begeistert damit sowohl Zuschauer als auch Rateteam - mit irren Tanzschritten und ganz viel Entertainment rockt er haarige Affe die Bühne. Was sagen die Ratepromis zu diesem Auftritt? Linda Zervakis tippt auf Schauspiel-Star Sky Du Mont, Ruth Moschner auf Heino Ferch und Uwe Ochsenknecht. Und Rea Garvey? Der hofft einfach nur, dass der Gorilla weiterkommt – „damit wir eine Woche Zeit haben, den neuen Gorilla zu recherchieren“.

Jetzt lesen: „The Masked Singer“: Kennen Sie diese fünf spannenden Fakten über die Masken-Show? >>

Emotionale Performance: Der Ork haut mit Billie Eilish alle vom Hocker

Dann darf der Ork auf die Bühne - zahlreiche Ideen gibt es, welcher Stars unter dem Kostüm steckt. Das blaue Wesen singt „When The Party's Over“ von Billie Eilish. Ein so emotionaler Auftritt, dass alle erstmal eine Pause brauchen, um die Tränen zu trocknen. „Wenn man Billie Eilish singt, muss man einen gewissen Bezug zur Musik haben“, sagt Rea Garvey. „Und es klang auch sehr ehrlich, es kam von Herzen.“ Er glaubt, dass Moderatorin Nazan Eckes unter der Maske steckt. Ruth Moschner hat keine wirkliche Idee, gibt aber zu, den Ork zu lieben - „keiner verkörpert Masked Singer so gut wie du“, sagt sie. „Du gibst uns Rätsel auf.“

Die Discokugel bei ihrem Auftritt auf der „Masked Singer“-Bühne. Pro.7/Willi Weber

Und schon ist die Discokugel an der Reihe - als letzte Figur der ersten Runde. Sie singt „Higher Power“ von Coldplay – und sorgt für die größte Überraschung des Abends. Denn: Mitten in der Performance helfen die Tänzer dabei, das riesige Discokugel-Kostüm abzusetzen – und die nun schlankere Kugel darf im Glitzer-Kleid und mit Glitzer-Helm endlich etwas mehr Bewegungsfreiheit genießen. Ein Kostüm unter dem Kostüm... so etwas kann es nur in der durchgeknallten Musik-Show geben.

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Neue Theorie beim Ork! SIE steckt unter der Maske – und diese Hinweise und Indizien haben sie verraten >>

„Ich liebe diese Show für diese Überraschungen“, sagt Rea Garvey. Und auch fernab vom Kostüm liefert die Sängerin unter der Maske ab, schmettert den Song, als gäbe es kein Morgen. Die Raterei kann man hier abkürzen: Alle tippen geschlossen auf Sängerin Jeannette Biedermann.

„The Masked Singer“: Galax'Sis, Seestern und Ork müssen zittern

Und schon ist die Zeit für die zweite Entscheidung des Tages gekommen. Wer kommt weiter, wer muss um den Platz in der nächsten Show zittern - und darf noch einmal mit einem zweiten Song antreten? Die Zuschauer haben gewählt, schicken Discokugel und Ork weiter. Der Gorilla muss also nochmal ran, gemeinsam mit Galax'Sis und Seestern. Einer von den dreien muss also noch am Abend die Maske fallen lassen...

Jetzt auch lesen: Überraschung bei „The Masked Singer“! Fans enthüllen: DIESER Star aus „Let’s Dance“ ist der Gorilla – und DAS hat ihn verraten >>

Auf zu Runde zwei! Der Seestern beginnt, bringt den Song „This Is Me“ aus dem Film „The Greatest Showman“ auf die Bühne. Die Rate-Promis tippen auf Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer und Nadia Benaissa von den „No Angels“. Weiter geht es mit Galax'Sis -und dem Song „Dream On“ von Aerosmith. Rea Garvey tippt hier auf Joana Zimmer, wie auch die meisten Zuschauer. Linda Zervakis hat hingegen gar keine Idee mehr. „Ich bin raus - ich bin nur noch da, um gut auszusehen.“

Auch der Gorilla überzeugte mit seinem Auftritt auf der „Masked Singer“-Bühne. Pro.7/Willi Weber

Zum Schluss darf noch einmal der Ork ran – doch dieses Mal wird es nicht so emotional wie bei der ersten Performance. Aber: Es kommt nach italienisch, englisch und türkisch eine neue Sprache hinzu, denn der Ork singt auf spanisch. „Ich bin überzeugt, dass es Michelle Hunziker ist“, sagt Rea Garvey. Ruth Moschner hingegen entscheidet sich für Songwriterin Gianna Nannini - Linda Zervakis enthält sich.

Jetzt lesen: Enthüllung bei „The Masked Singer“: Jetzt ist es endgültig klar! SIE steckt im Kostüm von Galax’sis – daran besteht kein Zweifel >>

Und schon naht die finale Entscheidung – wieder müssen die Zuschauer wählen: Welche „Masked Singer“ kommen in die nächste Runde... und wer muss seine Maske dieses Mal fallen lassen? Die „Masked Singer“-Fans haben abgestimmt: Der Seestern ist weiter – und auch der Ork ist weiter. Das bedeutet: Die Alien-Pflanze Galax'Sis ist raus! Wer steckt wohl unter der Maske? Ruth Moschner und Rea Garvey tippen auf Joana Zimmer, Linda Zervakis bleibt bei der Mutter von Klima-Aktivistin Greta Thunberg.

„Masked Singer“ enthüllt: Dieser Star steckt im Galax'Sis-Kostüm

Und dann ist der große Moment gekommen: Die Maske fällt! Der Kopf von Alien-Pflanze Galax'Sis wackelt – und darunter taucht tatsächlich Sängerin Joana Zimmer auf. „Es ist unfassbar, dass du dieses Abenteuer mitgemacht hast“, sagt Moderator Matthias Opdenhövel.

Lesen Sie dazu auch: „The Masked Singer“ endlich enthüllt! Diese Stars stecken unter den Masken – hier ist die komplette Liste >>

Ihre Begleiter, die sie an den Ranken über die Bühne führten, seien großartig gewesen. „Es war eine tolle Erfahrung. Aber jetzt freue ich mich auch, wieder ich zu sein“, sagt sie. Sie sei bei den Performances nicht nur blind gewesen, sondern auch taub, aufgrund der riesigen Maske. „Was ich toll an der Show finde ist, dass man sich wirklich aufs Hören konzentrieren muss. Denn das Gucken bringt einen ja nicht so weiter.“

Welche Stars stecken unter den übrigen Masken – und wer gewinnt am Ende die sechste Staffel von „The Masked Singer“? Das erfahren die Zuschauer in den kommenden Folgen der kunterbunten Kostüm-Show. Die nächste Folge läuft am Sonnabend um 20.15 Uhr auf Pro.7... und bis dahin gibt es hier alle Infos zur Show.


Welche Stars waren bei „The Masked Singer“ noch im Rennen?

In den vergangenen Ausgaben der Show schieden bereits die Fantasie-Figur „Brilli“, die Lachmöwe und der Koalabär aus. Brilli wurde gespielt von Moderatorin Jeannine Michaelsen, in der Lachmöwe steckte Moderator Cherno Jobatey und unter der Koala-Maske verbarg sich Opern-Star Paul Pott. In de vierten Folge der aktuellen Staffel waren nun noch der Dornteufel, der Seestern, das Zebra, der Ork, die Discokugel, die Alien-Pflanze „Galax’Sis“ und der Gorilla im Rennen.

Paul Potts steckte bei „The Masked Singer“ im Koala-Kostüm. Hier mit „Masked Singer“-Moderator Matthias Opdenhövel. dpa/Rolf Vennenbernd

Wer saß in der vierten Folge von „The Masked Singer“ in der Jury?

Das prominent besetzte Rateteam soll, gemeinsam mit den Zuschauern, die Stars unter den Masken enttarnen. Fest am Jurypult sitzen dieses Mal TV-Star Ruth Moschner und Musiker Rea Garvey. In jeder Folge werden die beiden von einem prominenten Rategast unterstützt – dieses Mal war es Ex-„Tagesschau“-Sprecherin und Pro.7-Moderatorin Linda Zervakis. Ob sie helfen wird, die Identitäten der Promis zu entschlüsseln?

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Neue Theorie beim Ork! SIE steckt unter der Maske – und diese Hinweise und Indizien haben sie verraten >>

Welche Stars stecken bei „The Masked Singer“ unter den Masken?

Das scheint in dieser Staffel recht kniffelig zu sein. Nur bei wenigen Charakteren steht bisher fest, welche Promis sich darunter verbergen. Recht klar scheint die Lage bei der Discokugel zu sein – hier sind 91 Prozent der Nutzer der Pro.7-App sicher, dass Jeannette Biedermann im Kostüm steckt. Bei der außerirdischen Pflanze „Galax’Sis“ tippen immerhin 75 Prozent auf Sängerin Joana Zimmer – und beim Dornteufel glauben 78 Prozent der Ratenden, dass Schauspieler Mark Keller unter der Maske steckt.

Auch der Seestern, hier mit „Masked Singer“-Moderator Matthias Opdenhövel, darf in der vierten Show antreten. Pro.7/Julia Feldhagen

Wo kommen eigentlich die herrlichen Kostüme von „Masked Singer“ her?

Dass die Show so erfolgreich ist, liegt unter anderem an den liebevollen Kostümen. Hunderte Arbeitsstunden fließen in die Masken, die inzwischen sogar als „tragbare Bühnenbilder“ bezeichnet werden. Sie entstehen in den Werkstätten von Kostümbildnerin Alexandra Brandner und Maskenbauerin Marianne Meinl – mit ihrer Arbeit heimsten die beiden Frauen sogar einen Deutschen Fernsehpreis ein. In den Bau-Prozess werden sogar Tontechniker involviert, damit die Stimmen am Ende trotz gigantischen Kostümen auch gut zu hören sind.

Jetzt auch lesen: Überraschung bei „The Masked Singer“! Fans enthüllen: DIESER Star aus „Let’s Dance“ ist der Gorilla – und DAS hat ihn verraten >>

Warum sind die Stars bei „The Masked Singer“ noch immer geheim?

„The Masked Singer“ ist das größte Geheimnis der TV-Landschaft! Nur acht Menschen aus dem Produktionsteam kennen laut Sender die Namen. Die Stars werden die ganze Zeit über abgeschirmt, verbringen ihre Zeit in getrennten Garderoben, müssen immer verhüllt und maskiert sein – und werden sogar abgeschirmt, wenn sie zur Toilette gehen. „Wir haben noch nie so viel Geld in ein Geheimhaltungskonzept einer Show investiert“, sagt Sender-Chef Daniel Rosemann.

Jetzt lesen: Enthüllung bei „The Masked Singer“: Jetzt ist es endgültig klar! SIE steckt im Kostüm von Galax’sis – daran besteht kein Zweifel >>