Das Axolotl beim ersten Auftritt auf der Masked Singer-Bühne. Foto: Pro.7/Willi Weber

„The Masked Singer“ soll die Zuschauer unterhalten – deshalb ist es gar nicht so wichtig, dass die maskierten Sängerinnen und Sänger auch wirklich singen können. Und neben jenen, die es tatsächlich können, liefert eine Figur in der neuen Staffel besonders viel Unterhaltung: das Axolotl! Das Unterwasserwesen in Regenbogenfarben quietschte sich in der ersten Folge froh und munter durch „Oops, I Did It Again“ von Britney Spears. Und auch wenn es kaum zu glauben ist: Schon jetzt sind sich viele sicher, unter dem Kostüm eine Komikerin enttarnt zu haben!

Lesen Sie dazu auch: „The Masked Singer“: Chaos um das Stinktier! DIESER Promi steckt im Kostüm – haben sich etwa alle Zuschauer geirrt? >>

Denn: In den gängigen Rategruppen im Netz wird fleißig gerätselt, wer unter dem Kostüm mit den insgesamt 1,60 Meter langen Tentakeln (HIER gibt es alle Infos zum Kostüm) stecken könnte.

Die Theorien: Welcher Star steckt im Axolotl bei „The Masked Singer“?

Es gibt verschiedene Vermutungen, unterschiedliche Namen sind gefallen – doch alle scheinen sich einig zu sein, dass sich eine Komikerin unter der Maske versteckt.

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Der Phönix ist aufgeflogen! DARUM macht jetzt Thomas Gottschalk die Hoffnung vieler Kostüm-Fans zunichte >>

So tippen viele auf Martina Hill – und auch einige der Hinweise scheinen zu passen. So hat das Axolotl im Indizien-Video eine Sprühflasche, auf der „Wurstwasser“ steht – es würde zu Martina Hills schrägem Musikvideo „Mein Lieblingstier ist die Bratwurst“ passen. Zudem werde das Axolotl immer „Axo“ genannt – und auch eine der Rollen von Hill heißt „Tina“, eine Kurzform von „Martina“.

Zudem sagt das Axolotl, es sei Dauerpraktikant im Aqua-Park – und eine der Figuren von Hill, ein Mädchen namens Larissa, probiert immer wieder verschiedene Berufe aus. Ein Fan schreibt dazu: „Ich hoffe, dass es Martina Hill ist, damit wir sie nach fünf Staffeln endlich von der Liste streichen können.“ Denn die Komikerin war schon häufiger im Gespräch.

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Spoiler-Alarm! Alle Promis unter den Kostümen: DIESE Liste der „Masked Singer“-Experten verrät alles >>

Beim Kostüm des Axolotl haben sich die Masken-Bastler von The Masked Singer wieder kräftig ins Zeug gelegt. Foto: Pro.7/Willi Weber

Doch auch Hella von Sinnen und Anke Engelke wurden bereits genannt. Denn: Hella von Sinnen wurde 1988 mit der TV-Show „Alles Nichts Oder“ bekannt – die Jahreszahl ist auf einem Zähler zu sehen, den das Axolotl hält, als es die Fische im Aquarium zählt.

Lesen Sie dazu auch: „The Masked Singer“: Zoff um Heldin und Raupe, Fans misstrauisch! Wie viel wissen Ruth Moschner und Rea Garvey WIRKLICH? >>

Anke Engelke hingegen wirkte an den Filmen der „Findet Nemo“-Reihe mit. Dazu passen wurde ein Aufsteller an einem Aquarium im Indizien-Clip – abgebildet sind Fische, darüber die Überschrift „Such mich!“.

Das Axolotl bei „The Masked Singer“: Diese Namen sind noch gefallen

Auch die Namen Mirja Boes und Annette Frier fallen – offenbar traut man eine so witzige Performance nur einer Komikerin zu. Und: Auch Tahnee ist in der engeren Auswahl. Denn: Zuletzt zeigte sie in der zweiten Staffel von „LOL“ unter der Aufsicht von Michael „Bully“ Herbig, wie gut sie die Stimme verstellen, sogar wie die Trickfilmfigur „Spongebob Schwammkopf“ quietschen kann. Allerdings gibt es ein KO-Kriterium: Sie spielt an mehreren Show-Terminen ihr Programm „Vulvarine“.

Lesen Sie jetzt auch: Krasse Überraschung bei „The Masked Singer“: Mit DIESER Neuheit rechnete niemand! Jetzt krempelt Pro.7 die Masken-Show völlig um… >>

Wer steckt unter der Maske? Das wird sich erst noch zeigen. Die nächste Folge von „The Masked Singer“ läuft am Sonnabend um 20.15 Uhr bei Pro.7.

Lesen Sie dazu auch: „The Masked Singer“: ER ist der Star im Müll-Monster Mülli Müller – hat er sich DAMIT selbst verraten? >>