Der Teddy sorgt bei The Masked Singer auf der Bühne für Verwirrung. Foto: Pro.Sieben/Willi Weber

Am Sonnabend läuft endlich die nächste Folge von „The Masked Singer“, das Halbfinale - sechs Promis sind noch im Rennen, verstecken sich in ihren Kostümen, doch zwei Masken sollen in der Samstagabend-Show fallen. Welche werden es sein und welche Stars stecken darunter? Darüber wird wild spekuliert. Vor allem beim Teddy: Der plüschige Geselle musste aufgrund einer Corona-Infektion des Stars für eine Woche aussetzen. Und nun, vor dem Halbfinale, fällt plötzlich ein ganz neuer Name…

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Mega-Überraschung! Axolotl und Teddy sind enthüllt – und DIESE Stars steckten in den Kostümen >>

„The Masked Singer“: Wlcher Promi steckt im Teddy-Kostüm?

Schon in den vergangenen Wochen wurde über die Identität des Bären heftig spekuliert. Und schon jetzt lässt sich sagen: Bei keinem anderen Star gehen die Vorschläge so weit auseinander! Denn: In verschiedenen Foren wird beim Teddybären tatsächlich vollkommen unterschiedlich getippt. In der Pro.7-App stehen beim Voting der Zuschauer auf den ersten drei Plätzen etwa Moderatorin Annemarie Carpendale (50 Prozent), Model Lena Gercke (17 Prozent) und TV-Star Palina Rojinski.

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Der Mops ist enttarnt! SIE ist es – und DAS sind die Beweise der „Masked Singer“-Experten >>

Anders aber in der größten Rategruppe auf Facebook, wo man den maskierten Promis schon häufig auf die Schliche kam. Auch hier wurden die Hinweise analysiert – und es werden andere Namen genannt. Etwa der von Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes! Sie trat zuletzt unter anderem in der Neuauflage von „Die Alm“ auf, passt auf einige Indizien.

Einfach putzig, oder? Es dauerte stolze 400 Stunden, das Kostüm des Teddybären für „The Masked Singer“ anzufertigen. Foto: Pro.7/Julia Feldhagen

Laut den Fans waren etwa Fußbälle einer der Hinweise zum Teddy. „Sie hatten Farben der indischen Flagge und die Spielfiguren die der portugiesischen Flagge. Ihr Vater ist Inder mit portugiesischer Abstammung.“ Auch die Tatsache, dass der Teddybär ein Fundbüro betreibt, könnte zu ihr passen. Denn: Sie moderierte die Show „Spurensuche“ und hat ein Buch geschrieben, das den Titel „Auf der Suche nach meinen Wurzeln“ trägt.

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Vorsicht, diese Liste verrät ALLES! Diese Stars stecken in Heldin, Raupe, Mülli Müller, Axolotl, Teddy und Mops >>

Außerdem werden die TV-Stars Katrin Bauerfeind und Cathy Hummels genannt. Und: Auch hier spielt Annemarie Carpendale eine Rolle. Auffällig dabei: In der Woche, als der Teddy wegen Corona ausfiel, stand auch sie nicht beim Starmagazin „red.“ Vor der Kamera. Ein Zufall? Außerdem tanzte sie Ballett – und der Teddy fiel bei den Live-Auftritten vor allem durch Beweglichkeit auf.

„The Masked Singer“: Versteckt SIE sich wirklich im Teddy?

Doch es fällt auch ein Name, der bisher kaum genannt wurde: Verona Pooth! Denn: Beim Teddy gab es eine Anspielung auf Sizilien – von der Insel kommt die Großmutter von Pooth. Und auch zwei andere Hinweise machen nachdenklich: So heißt es, der Teddy sei verloren gegangen und habe Freunde in Frankreich.

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Axolotl aufgeflogen! DIESE Theorie haut Fans aus den Socken: Ist SIE der Star im Glitzer-Kostüm? >>

Pooth wollte als Jugendliche mit einer Freundin in Paris übernachten, aber Geld sparen, deshalb schliefen die beiden an einem Bahnhof. Und: Der Teddy wurde in der Waschmaschine mitgewaschen. „Von ihrem ersten verdienten Geld hat sie ihrer Mutter eine Waschmaschine geschenkt“, schreiben die „Masked Singer-Experten.

Wer steckt wirklich unter dem Kostüm? Das wird sich vielleicht schon am Sonnabend zeigen. Los geht die Show um 20.15 Uhr auf Pro.7.

Lesen Sie dazu auch: „The Masked Singer“: Krasses Indiz überführt das Axolotl! Rateteam überrascht: Deutet doch alles auf DIESE Komikerin? >>