Der Ork bei seiner Performance in der aktuellen Episode von The Masked Singer. Pro.7/Willi Weber

Am Wochenende lief die inzwischen vierte Folge der aktuellen Staffel von „The Masked Singer“ – und die Fans erwartete eine Show voller Überraschungen. Zum Beispiel beim Ork: Das blaue Phantasiewesen sorgte mit dem Song „When The Party’s Over“ von Billie Eilish für den wohl emotionalsten Moment des Fernsehabends. Aber: Wer steckt darunter? Es gab neue Indizien – und die machen schon klarer, wer im Kostüm stecken könnte.

Lesen Sie dazu auch: „The Masked Singer“ endlich enthüllt! Diese Stars stecken unter den Masken – hier ist die komplette Liste >>

Bis vor kurzer Zeit wurde sogar noch gerätselt, ob unter der Maske ein Mann oder eine Frau steckt. Das dürfte nun klarer sein: Die meisten sind sicher, dass eine weibliche Stimme zu hören ist, wenn der Ork bei „The Masked Singer“ auf der Bühne steht. Jede Performance hilft mehr auf dem Weg zur Wahrheit – darauf hoffte in der letzten Folge aus „Masked Singer“-Ratepromi Rea Garvey.

„Masked Singer“: Der Ork liefert die emotionalste Performance des Abends

„Ich bin so gespannt, es muss dieses Mal alles klarer werden“, sagte er noch vor Beginn der neuesten Performance. „Ich bin nur verwirrt, die ganze Zeit.“ Dann kam der Ork auf die Bühne, sang den Eilish-Song, nur begleitet von einem Klavier. Ein so unglaublich schöner Moment, dass sogar die Rate-Stars am Pult sich offenbar zusammenreißen und tief durchatmen mussten.

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Neue Theorie beim Ork! SIE steckt unter der Maske – und diese Hinweise und Indizien haben sie verraten >>

Auch der Applaus am Ende kam nur zögerlich: Einfach niemand wollte, so schien es, die Stimmung zerstören. „ein ganz ruhiger und toller Auftritt“, stellte Moderator Matthias Opdenhövel danach fest. „Ich sehe wässrige Augen, wir müssen uns alle ein bisschen sammeln.“

Jetzt auch lesen: Kurzes Comeback nach „Prominent getrennt“: Lena Schiwiora hat endgültig mit Robin Riebling abgeschlossen >>

Welcher Star steckt im Ork? Das fragen sich auch viele Zuschauer von The Masked Singer. Pro.7/Willi Weber

Jetzt auch lesen: Überraschung bei „The Masked Singer“! Fans enthüllen: DIESER Star aus „Let’s Dance“ ist der Gorilla – und DAS hat ihn verraten >>

Doch dann muss geraten werden. Es habe sehr ehrlich geklungen, als müsse es für die Person ein wichtiges Lied sein, stellt etwa Rea Garvey fest. Er tippt auf Nazan Eckes. Ruth Moschner hat zuerst nur Bewunderung übrig: Es gebe in jeder Staffel eine Figur, die „The Masked Singer“ mehr lebt als alle anderen. Und das sei in dieser Staffel der Ork. Sie nennt verschiedene Namen, etwa Michelle Hunziker.

Enthüllt! Dieser Star steckt bei „The Masked Singer“ im Ork-Kostüm

Auf die Moderatorin tippen auch die meisten Zuschauer in der App von Pro.7 – laut den Fans ist klar, dass sie im Kostüm steckt! Darauf deuteten auch einige Hinweise im aktuellen Indizienclip hin. Etwa die Begrüßung des Sprechers, der das Wort „Grüezi“ verwendete – ein Hinweis auf die Schweiz, zufällig die Heimat von Hunziker. In einer Szene ist zu sehen, wie der Ork Körner von einem Teller in einen Kochtopf schüttet, zuvor sind die Körner auf dem Teller in Form von vier Strichen angeordnet.

Jetzt auch lesen: Fieser Seitenhieb bei „The Masked Singer“: ER steckt im Kostüm - und darum sticheln Ruth Moschner und Matthias Opdenhövel gegen Dieter Bohlen! >>

Ein Hinweis auf Morse-Code? Vier aufeinanderfolgende Striche sind im Morsecode die Entsprechung für „CH“, das Länderkürzel der Schweiz. Noch dazu bewies Michelle Hunziker bei einem ihrer Auftritte im „Masked Singer“-Klon „Pretty in Plüsch“, dass sie gar nicht so schlecht singen kann. Ob sie wirklich im Kostüm steckt? Das werden die Zuschauer bald sehen – die nächste Folge von „The Masked Singer“ läuft am Sonnabend um 20.15 Uhr auf Pro.7.