Der The Masked Singer-Ork sang beim zweiten Auftritt auf Spanisch. Pro7/Willi Weber

Am Sonnabend ist für Fans von „The Masked Singer“ der große Tag gekommen – da steigt auf Pro.7 das Finale der Masken-Show! Die vier verbleibenden Teilnehmer werden enthüllt, die letzten Geheimnisse gelüftet. Während allgemein bekannt ist, dass Sängerin Jeannette Biedermann im Kostüm der Discokugel steckt, gibt der hellblaue Ork den meisten Zuschauern noch große Rätsel auf. Bisher dachten viele, den Star im Kostüm erkannt zu haben… doch jetzt scheint doch ein ganz anderer Promi im Kostüm zu stecken! Haben sich die Zuschauer geirrt?

Lesen Sie auch: „The Masked Singer“: Mega-Panne beim Finale - und diese Stars steckten wirklich unter den letzten Kostümen >> 

„The Masked Singer“: Ist Michelle Hunziker doch nicht der Ork?

Auch in der Pro.7-App sind viele davon überzeugt, dass TV-Star Michelle Hunziker den Ork spielt – immerhin 48 Prozent der Menschen, die hier abgestimmt haben, entscheiden sich für die Moderatorin. Einige Hinweise sprachen dafür. So war in einem Indizien-Clip etwa ein Teller mit Sesamkörnern zu sehen, die in Form von vier Strichen angeordnet waren. Die vier Striche sind im Morse-Code das Zeichen für „CH“, die Abkürzung der Schweiz. Hier wurde Hunziker geboren.

Lesen Sie auch: Baby-Gerüchte um Heidi Klum (48): Will sie wirklich noch ein Kind – oder ist sie sogar schon schwanger? >>

Doch in der größten Rategruppe auf Facebook, in der rund 40.000 Menschen um die Wette knobeln, hat sich nun eine ganz andere Theorie durchgesetzt. Die Ratefüchse haben hier die Theorien und Hinweise analysiert… und sind zu einem überraschenden Ergebnis gekommen. „Beim Ork gibt es ja viele Meinungen dazu, wer unter der Maske stecken könnte“, heißt es in der Analyse. „Der Top-Tipp ist momentan Michelle Hunziker. Wir möchten sie nicht ausschließen, aber zum jetzigen Zeitpunkt haben wir uns für Brigitte Nielsen entschieden.“

Jetzt auch lesen: „Die Discounter“ bekommt eine zweite Staffel: Jetzt wird wieder bei „Feinkost Kolinski“ gedreht >>

Welcher Star ist wohl der Ork bei „The Masked Singer“? Das erfahren die Zuschauer im Finale am Sonnabend. Pro.7/Julia Feldhage

Jetzt auch lesen: Also doch: Paulina Ljubas und Yasin Mohamed sind nicht mehr zusammen! >>

Die Begründung: „Wir finden, hier passen der Akzent, die Indizien und die geschätzte Größe. Im Admin-Team wurde auch heiß diskutiert, ob der Akzent gefaked oder echt ist. Falls er nicht echt sein sollte, könnte unserer Meinung nach auch Martina Hill sehr gut passen. Es bleibt also spannend und wir lassen uns im Finale sehr gerne vom Ork überraschen.“

Ist Brigitte Nielsen wirklich der Masked Singer im Ork-Kostüm?

Für Nielsen würden aber auch einige Hinweise sprechen. So könnte ein Radio aus dem Indizien-Clip für ihren Song „Rockin like a Radio“ sprechen, die Koch-Leidenschaft des Orks für die Sendung „Wirt sucht Liebe“, die Nielsen moderiert. Zudem gab es eine Anspielung auf die Märchen von Hans Christian Andersen, der aus Dänemark kommt – genau wie Nielsen. Zudem nahm sie am Dschungelcamp teil – daran könnte das Toilettenhäuschen erinnern. Und eine Goldmedaille könnte eine Anspielung darauf sein, dass sie die Show gewann.

Jetzt auch lesen: Ärger um „The Masked Singer“: Spielt das Rateteam ein falsches Spiel? DAS nervt die Zuschauer jetzt so richtig! >>

Wer steckt wirklich im Kostüm? Am Sonnabend werden es die Zuschauer erfahren. Dann läuft das große Finale von „The Masked Singer“ um 20.15 Uhr auf Pro.7.

Lesen Sie dazu jetzt auch: „The Masked Singer“: Jetzt ist klar, wer das Zebra ist –  und die meisten Zuschauer haben sich geirrt! „Die Passion“ bei RTL gab den entscheidenden Hinweis… >>