Welcher Promi steckt im Phönix-Kostüm? Das fragen sich viele Zuschauer von „The Masked Singer“. Foto: ProSieben/Willi Weber

Es ist das aufwendigste Kostüm in der aktuellen Staffel von „The Masked Singer“ – und auch in Sachen Rate-Theorien gibt es beim Phönix nichts, was es nicht gibt! Viele Namen sind schon gefallen, teilweise haben Fans wirklich irre, schräge Vermutungen, wer sich unter dem Kostüm verbergen könnte. Doch nun verdichten sich die Hinweise, dass alles doch ganz anders ist als gedacht. Denn: Während bisher davon ausgegangen wurde, dass Schauspieler und Ex-Stuntman Samuel Koch unter dem ausladenden Kostüm steckt, wird nun über einen Sänger spekuliert…

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Zoff um Mülli Müller! Haben sich etwa alle Zuschauer geirrt? Jetzt wird es richtig verwirrend… >>

„The Masked Singer“: Ist der Phönix nun endgültig enttarnt?

Doch von Anfang an: Nach den ersten Auftritten des Phönix bei „The Masked Singer“ vermuteten viele zunächst Samuel Koch im Kostüm. Der Grund: Die Bühnen-Klamotte ist sehr ausladend und bewegt sich offenbar rollend fort, sodass es möglich wäre, dass ein Rollstuhl unter dem Kostüm steckt.

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Unglaubliche Theorie beim Phönix: Hat Pro.7 alle Zuschauer hereingelegt? Es ist alles viel KRASSER als gedacht! >>

Eine noch verrücktere Theorie besagt, dass sogar ZWEI Menschen unter dem Kostüm stecken – Koch und seine Ehefrau. Denn: Bei den Auftritten des Phönix war auch schon eine Frauenstimme zu hören… kam sie aus dem Hintergrund oder von unter dem Kostüm?

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Pro.7 verrät nächsten Star! DIESER Promi ist auf jeden Fall dabei – Fans sind ganz aus dem Häuschen >>

„The Masked Singer“: Diese Namen wurden beim Phönix schon genannt

Für Koch spricht auch die Geschichte des Phönix: Der Feuervogel, der aus der Asche aufersteht, kann eine Anspielung auf den Stuntman sein, der bei „Wetten, dass..?“ verunglückte, später als Schauspieler in die Öffentlichkeit zurückkehrte. Andere Zuschauer vermuten, dass Astronaut Alexander Gerst den Phönix spielt. Auch hierfür sprechen einige Hinweise – so heißt es in den Indizienvideos zum Phönix unter anderem, dass er auf einer Mission unterwegs ist, außerdem ist immer wieder der Weltraum zu sehen.

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Jetzt kommt alles ganz anders! DIESER Star steckt im Müll-Monster „Mülli Müller“ – und DAS spricht dafür >>

Doch nun gibt es eine neue Theorie, über die im Netz wild spekuliert wird: Steckt etwa Sänger Thomas D im Kostüm? Einige sind sicher, die Stimme des Musikers von „Die Fantastischen Vier“ erkannt zu haben! Und: Auch einige Hinweise sprechen dafür. So ist etwa von Planeten die Rede – Thomas D gehört zur Künstler-Kommune „M.A.R.S.“ und hatte einen Song namens „Gebet an den Planet“.

Lesen Sie jetzt auch: Irre Performance bei „The Masked Singer“: Die Raupe ist enttarnt! Fans sicher: DIESE Sängerin steckt im Kostüm >>

„The Masked Singer“: Für das Phönix-Kostüm wurden Tausende Federn und Flammen von Hand ausgeschnitten. Foto: Pro.7/Julia Feldhagen

Lesen Sie auch: „Temptation Island VIP“: DAS sind für Henrik Stoltenberg und Paulina Ljubas absolute Beziehungs-Killer >>

Der Phönix kämpft für das Gute – und auch Thomas D setzt sich für PETA und den Klima- und Umweltschutz ein, heißt es in der größten Rategruppe auf Facebook.

Lesen Sie auch: „The Masked Singer“: Jetzt wird es RICHTIG absurd! Ist ER das Axolotl? Diese geniale Theorie werden Sie garantiert nicht glauben… >>

Zudem ist die Rede von einem Wirbelsturm: „Um Weihnachten 2004 befand sich Thomas D mit seiner Familie in der thailändischen Urlaubsregion Khao Lak, als sich das verheerende Seebeben im Indischen Ozean ereignete und einen Tsunami auslöste“, schreiben die „Masked Singer“-Fans. Und: Einmal war die Rede vom Sternbild „Großer Bär“ – es würde dazu passen, dass Bär Läsker der Manager von „Fanta 4“ ist.

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Pro.7 verrät nächsten Star! DIESER Promi ist auf jeden Fall dabei – Fans sind ganz aus dem Häuschen >>

„The Masked Singer“: DIESER Sänger steckt im Phönix-Kostüm!

Und: Fans sehen noch weitere Hinweise. So sei ein Indiz ein Vulkan. „Thomas wohnt in der Vulkaneifel und die Straße seiner Autogrammadresse ist auch Vulkanweg“, schreibt ein Nutzer. Und: „Da ja auch die Kostüme ab und an Hinweise sein können, ist noch interessant, das Smudo und Thomas Mitgesellschafter einer Veranstaltungshalle sind, die Phoenix-Halle hieß.“ Und: Für sein Album „Lektionen in Demut“ erfand er die Kunstfigur „Reflektor Falke“, die zahlreiche Überschneidungen mit dem Phönix hat.

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Die Heldin ist enttarnt! DIESE Sängerin steckt im Kostüm – hat sie sich jetzt endgültig selbst verraten? >>

Steckt der Hip-Hop-Star etwa wirklich unter dem Kostüm? Das wird sich erst noch zeigen. „The Masked Singer“ läuft wieder am Sonnabend um 20.15 Uhr auf Pro.7.