Der Mops beim Auftritt in der aktuellsten Folge von „The Masked Singer“. Aber: Welcher Star steckt im Kostüm? Foto: Pro.7/Willi Weber

Am Anfang haben sich noch einzelne Zuschauer über das Kostüm des Mops aufgeregt – doch inzwischen fliegen dem Mops bei „The Masked Singer“ die Herzen zu! Das knautschige Wesen mit den riesengroßen Kulleraugen überzeugt Woche für Woche mit einer zarten Singstimme. Und lässt Rateteam und Zuschauer grübeln, welcher Promi sich wohl unter dem Fell verbirgt. Bisher tippten viele Zuschauer auf Sängerin Jeannette Biedermann – doch auch eine Kollegin rückt immer mehr in den Fokus…

Lesen Sie auch: „The Masked Singer“ LIVE: Hier gibt es alle Auftritte, alle Stars, alle Enthüllungen im Liveblog! Welche Promis stecken unter den Masken? >>

Ihr Name wurde nun schon mehrfach genannt, in der vergangenen Episode auch vom Rateteam (Ruth Moschner, Rea Garvey, Thore Schölermann): Carolin Niemczyk! Die Sängerin ist Teil des Duos „Glasperlenspiel“ – und abgesehen davon, dass viele Fans sicher sind, sie an der Stimme erkannt zu haben, passen auch viele Hinweise wie die Faust aufs Mops-Augen.

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Zoff um das Axolotl, Fans stinksauer! DARUM gehen die TV-Zuschauer jetzt auf die Barrikaden >>

„The Masked Singer“: SIE ist der Mops – und DAS sind die Hinweise

In den Rategruppen im Netz werden die Indizien, die es zum Mops bisher gab, analysiert – und sie werfen ein helles Licht auf Niemczyk. In einem Indizien-Clip war etwa ein Liebes-Tacho mit der Zahl 90 zu sehen – er könnte dafür stehen, dass Niemczyk im Jahr 1990 geboren wurde. Zudem ist der Mops ein Liebes-Mops, verschießt wie Amor Liebespfeile. Und: „Die Liebe ist das Hauptthema des Duos Glasperlenspiel.“

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Die Raupe ist endgültig enttarnt! DIESE Sängerin steckt im Kostüm – und DAS sind die Beweise >>

Das „Masked Singer“-Rateteam vermutete bisher, dass Sängerin Jeannette Biedermann im Mops-Kostüm steckt. Foto: ProSieben/Willi Weber

Zudem hat der Mops viel mit Herzen zu tun – und die Sängerin unterstützt den Verein „Herzenssache e.V.“. Zudem habe sie ein Buch namens „Lovemade“ herausgebracht. Der Mops fertigte in einem Indiz zudem eine Hochzeitstorte an, was dazu passen würde, dass Niemczyk mal an einer Back-Show mit Enie van de Meiklokjes teilgenommen hat. Auch Blumen sind zu sehen. Die Interpretation: „Sie und ihr Partner waren Mitglieder der Kirchenpopband Crazy Flowers“, heißt es in der Rategruppe.

Lesen Sie auch: Giovanni Zarrella begrüßt zu seiner zweiten ZDF-Show: Mit DIESEN Stars will er „The Masked Singer“ angreifen >>

„The Masked Singer“: Auch andere Namen fallen, wenn es um den Mops geht

Doch damit nicht genug: Ein weiteres Indiz sind die TV-Stars Joko und Klaas. „Sie ist mit den beiden 2012 auf der Silvesterparty aufgetreten“, heißt es dazu. Der Mops zeichnet ein Brautkleid: „Sie hat einen Fashionblog und greift gerne selbst zur Nähmaschine.“ Zu Guter letzt: In einer Szene ist laut den Ratefüchsen zu sehen, dass der Mops auf Polen zeigt. „Niemczyk ist eine Landgemeinde in Polen und sie selbst hat polnische Wurzeln“, schreiben die „Masked Singer“-Experten.

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Zoff um das Axolotl, Fans stinksauer! DARUM gehen die TV-Zuschauer jetzt auf die Barrikaden >>

Steckt die Sängerin wirklich im Kostüm? Es wäre möglich. In der App tippen immerhin rund 21 Prozent auf den Musik-Star. Andere Namen, die fallen: Vanessa Mai, Inka Bause, Betrice Egli, Stefanie Kloß und Johanna Klum. Wer ist der Mops? Bis das klar wird, braucht es noch einige Hinweise… oder fällt die Maske in der nächsten Folge? „The Masked Singer“ läuft wieder am Sonnabend um 20.15 Uhr auf Pro.7.

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Absurde Theorie oder genialer Tipp? DIESER Star steckt im Müll-Monster Mülli Müller! >>