The Masked Singer: Unter dem Kostüm der Zahnfee verbarg sich in der letzten Staffel Sängerin Leslie Clio. Matthias Opdenhövel sollte auch die Live-Tour moderieren.
The Masked Singer: Unter dem Kostüm der Zahnfee verbarg sich in der letzten Staffel Sängerin Leslie Clio. Matthias Opdenhövel sollte auch die Live-Tour moderieren. Imago/Christoph Hardt

Die Kostüm-Show „The Masked Singer” gehört zu den echten TV-Sensationen der letzten Jahre – auch die siebte Staffel, die erst im Herbst ausgestrahlt wurde, zog viele Zuschauer vor die TV-Bildschirme. Die Sendung hat eine riesige Fan-Gemeinde – und die Anhänger freuten sich vor allem auf die Live-Tour, die in der aktuellen Staffel immer wieder angekündigt wurde. Doch nun der Schock: Laut Berichten wurde die komplette Tour abgesagt. Was passiert jetzt mit den Tickets?

Lesen Sie dazu jetzt auch: Sensations-Nachricht vom Pop-Titan: Dieter Bohlen macht Schluss! >>

In der siebten Staffel der Show, die im Herbst lief und die Schauspieler und Sänger Daniel Donskoy aus putziger Maulwurf gewann, würde exzessiv Werbung für die anstehende Tour gemacht. Das Konzept: Die Macher der Show wollten mit bisherigen Teilnehmern in ihren Kostümen durch zahlreiche Städte in Deutschland Touren, die „Masked Singer“-Promis sollten auftreten – und in jeder Stadt sollte es außerdem einen neuen Promi geben, damit der Ratespaß bleibt.

„The Masked Singer“: DAS ist der Grund für die Absage der Tour

Dafür wurde in der aktuellen Staffel sogar das Kostüm enthüllt: Es handelte sich um eine putzige Jukebox, extra so gebaut, damit wechselnde Promis darin Platz finden können. Immer wieder wurden während der TV-Shows neue Promis enthüllt, die in ihren bisherigen Kostümen auftreten sollten – neben Musical-Star Alexander Klaws (er steckte im Müll-Monster Mülli Müller) und Sängerin Ella Endlich (sie war das Zebra) sollte etwa auch Schauspielerin Nora Tschirner auftreten, die in einer der Staffeln als blauer Ork auf der Bühne stand.

Lesen Sie auch: Harry und Meghan: Das verrät der erste Trailer zu ihrer Netflix-Doku >>

Daniel Donskoy gewinnt The Masked Singer.
Daniel Donskoy gewinnt The Masked Singer. dpa/Rolf Vennenbernd

Insgesamt 13 Shows waren geplant, unter anderem wollte „The Masked Singer“ in Berlin, Köln, München, Hamburg, Mannheim, Hannover, Düsseldorf und Stuttgart gastieren. Alles schien vorbereitet, doch nun der Schock: Die Show wurde abgesagt! Das berichtet der Mediendienst „DWDL“. Grund ist laut dem Bericht die „aktuelle gesamtwirtschaftliche Situation“. Eine Sprecherin von Pro.7 bestätigte die Absage gegenüber „DWDL“ – weitere Details werden allerdings nicht genannt.

Lesen Sie auch: Skandal-Interview von Kanye West: „Ich liebe die Nazis, ich mag Adolf Hitler“ >>

Das Ticketing für die Show wurde über das Portal Eventim abgewickelt. Hier wurden bereits sämtliche Shows mit dem Status „Abgesagt“ versehen. In einer Info heißt es, dass der Rückabwicklungsprozess bereits in Gang gesetzt wurde. „Ihr Event wurde abgesagt. Details zur Rückabwicklung sind in Kürze verfügbar. Der Veranstalter hat Ihr Event abgesagt. Sobald der Veranstalter die Rückabwicklung freigeschaltet hat, bekommen Sie eine Information per E-Mail. Bitte schicken Sie Ihre Tickets nicht an uns zurück“, heißt es dort.