Moderator Matthias Opdenhövel mit dem Koala - welcher Star ist wohl der Masked Singer im Kostüm?
Moderator Matthias Opdenhövel mit dem Koala - welcher Star ist wohl der Masked Singer im Kostüm? Pro.7/Julia feldhagen

Eine lange Woche mussten sich die Fans gedulden – doch am Sonnabend war der große Moment gekommen: Auf Pro.7 lief die inzwischen dritte Folge der sechsten Staffel von „The Masked Singer“. Endlich neue Auftritte, neue Indizien, neue Enthüllungen… Am Ende des Abends sollte wieder eine der Figuren die Maske fallen lassen, der Promi darunter enthüllt werden. Und nur so viel: Auch diese Woche wurde die Demaskierung für viele zu einer echten Überraschung!

Lesen Sie dazu auch: „The Masked Singer“ endlich enthüllt! Diese Stars stecken unter den Masken – hier ist die komplette Liste >>

„Masked Singer“: Am Anfang feiert Pro.7 die größte Enthüllung der Woche

Doch am Anfang kostete Pro.7 die wohl größte Enthüllung der Woche noch einmal aus: Als die Rateteammitglieder vorgestellt wurden, tauchten plötzlich Rategast Carolin Kebekus und das Zebra nebeneinander am Pult auf. Die Komikerin und die „Masked Singer“-Figur so nebeneinander zu sehen dürfte vielen Fans gar nicht gefallen – denn ein nicht gerade kleiner Prozentteil war sicher, dass Kebekus im Zebra-Kostüm steckt! Nun muss eine neue Theorie her – ob sich im Laufe des Abends neue Indizien zeigen? Zunächst die gute Nachricht: Die Alien-Pflanze Galax’Sis, die in der vergangenen Woche wegen einer Coronaerkrankung aussetzen musste, ist wieder dabei.

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Neue Theorie beim Ork! SIE steckt unter der Maske – und diese Hinweise und Indizien haben sie verraten >>

Lesen Sie auch: Von der „Muddi“ zum Vamp: Daniela Katzenberger (35) zeigt ihre Verwandlung! >>

Also: Rein in den ersten Vierkampf des Abends! Der Ork macht den Anfang, singt „Just A Girl“ von No Doubt. Und klärt damit ein für allemal die Frage, ob ein Mann oder eine Frau im Kostüm steckt. Auch die Stimme sagt: Es ist eine Orkine! Und wer steckt darunter? „Ich bin auf jeden Fall Team Ork“, sagt Carolin Kebekus. Sie tippt auf Sängerin und „The Voice“-Coach Elif und Sandra Nasic von Guano Apes. Rea Garvey schließt sich an – und Ruth Moschner tippt auf DSDS-Ikone Menderes… „Der ist es auf jeden Fall nicht“, kontert Garvey entschlossen.

Komikerin Carolin Kebekus saß in der dritten Show von The Masked Singer am Ratepult - sie kann also nicht im Zebra-Kostüm stecken.
Komikerin Carolin Kebekus saß in der dritten Show von The Masked Singer am Ratepult - sie kann also nicht im Zebra-Kostüm stecken. Pro.7//Julia Feldhagen

Der Gorilla singt „Hold on to what we've got” – hier tippt Rea Garvey auf Schauspieler Frederik Lau. Ruth Moschner stellt fest: „Da muss jemand drin sein, der so cool ist, dass er Eiswürfel pinkelt.“ Die Coolness stecke in jeder Bewegung. Aber wer ist es? Sie habe sich mit Bülent Ceylan ausgetauscht – und fand sein Verhalten verdächtig. Steckt etwa ein Wiederholungstäter im Kostüm?

„The Masked Singer“: Wer ist der Star im Gorilla-Kostüm?

Ihr zweiter Tipp: Ben Becker. Auch Carolin Kebekus tippt auf einen Schauspieler, denn die Gorilla-Rolle sei sehr gut gespielt. Ihr Tipp, es könnte Matthias Schweighöfer sein, ist aufgrund der tiefen Gorilla-Stimme aber eher humorvoll gemeint.

Jetzt auch lesen: Fieser Seitenhieb bei „The Masked Singer“: ER steckt im Kostüm - und darum sticheln Ruth Moschner und Matthias Opdenhövel gegen Dieter Bohlen! >>

Dann ist der Koala dran, singt „Cold Heart“ von Elton John. Wer steckt unter dem plüschigen Kostüm? Rea Garvey tippt auf Gesangs-Star Paul Potts, Ruth Moschner wirft David Hasselhoff ins Rennen – und Carolin Kebekus ist ratlos. Die Discokugel macht das erste Quartett perfekt, bringt den Song „Wild World“ auf die Bühne, in einer ganz eigenen Version. Und wer leiht der Kugel die Stimme? Wieder tippen die Rateteam-Mitglieder auf Sängerin Jeannette Biedermann – Ruth Moschner wirft immerhin noch Helene Fischer und Sängerin Alina ins Rennen.

Der Ork bei seinem Auftritt auf der Bühne von The Masked Singer.
Der Ork bei seinem Auftritt auf der Bühne von The Masked Singer. Pro.7/Julia Feldhagen

Und schon ist die erste Entscheidung des Abends gekommen – zwei der Figuren kommen sicher weiter, zwei müssen um ein Ticket für die vierte Show zittern. Die Zuschauer entscheiden… und schicken Discokugel und Ork in die nächste Runde. Das heißt: Koala und Gorilla müssen bibbern! Muss vielleicht einer der beiden am Ende des Abends die Maske fallen lassen?

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Schock für die Fans! Jetzt enthüllt Pro.7 den nächsten Star – und das zerstört einfach ALLES >>

Das wird sich zeigen, denn erst einmal sind die anderen vier Teilnehmer an der Reihe. Der Seestern macht mit „I’m Gonna Live Forever“ den Anfang – und entzückt auch das Rateteam. Ruth Moschner leitet anhand der Hinweise her, dass Schauspielerin Josefine Preuß im Kostüm stecken muss.

Carolin Kebekus weiß, wer der Seestern ist – und verrät es nicht!

Carolin Kebekus bestaunt vor allem die geballte Energie des Stars im Kostüm. Ihre Vermutung sei noch nirgendwo aufgetaucht. „Ich glaube, ich weiß es!“ Verraten will sie es allerdings nicht, schreibt ihre Vermutung aber immerhin als Vorhersage auf einen Zettel und überlässt sie Moderator Matthias Opdenhövel für die spätere Enthüllung des Seesterns.

Die Discokugel zusammen mit Moderator Matthias Opdenhövel. Sie ist sicher weiter, darf auch in der nächsten Show auftreten. Aber: Wer ist der Masked Singer im Kostüm?
Die Discokugel zusammen mit Moderator Matthias Opdenhövel. Sie ist sicher weiter, darf auch in der nächsten Show auftreten. Aber: Wer ist der Masked Singer im Kostüm? Pro.7/Julia Feldhagen

Dann darf der Dornteufel singen – er bringt „Man on a Mission“ auf die Bühne, verwirrt die Juroren. Bisher tippten viele auf Schauspiel-Star Mark Keller, doch zumindest Rea Garvey ist sich nicht mehr hundertprozentig sicher, sagt er. Ruth Moschner tippt auf Keller, nennt außerdem Til Schweiger. Und Kebekus? Die wirft Komiker Torsten Sträter ins Rennen. Dann kommt der große Auftritt von Alien-Pflanze Galax’Sis, die in der Vorwoche wegen einer Coronainfektion ausfallen musste.

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“ komplett enthüllt! Vorsicht, Spoiler: DIESE Promis stecken unter den Masken – hier ist die Liste mit allen Namen >>

Wieder wird sie von ihren Begleitern an den Wurzeln an der Seite ihres Kostüms über die Bühne geführt – ein Hinweis darauf, dass sich eine blinde Sängerin im Kostüm versteckt?

Das Zebra schmettert eine Ballade – aber wer ist der „Masked Singer“?

Ruth Moschner tippt auf Moderatorin Linda Zervakis und Sängerin Indira Weis, Carolin Kebekus wirft Celine Dion in die Runde. Und Rea Garvey? Nur er scheint den richtigen Riecher zu haben, tippt auf Joana Zimmer, bekommt dafür spontanen Applaus vom Publikum im Saal. Zum Schluss darf das Zebra ran, schmettert eine Ballade, rührt damit alle zu Tränen. Aber: Wer steckt im Kostüm? Carolin Kebekus tippt auf Anke Engelke und Sängerin Lea, Rea Garvey vermutet jemanden von der Kelly Family im Kostüm.

Auch der Seestern, hier mit Masked Singer-Moderator Matthias Opdenhövel, darf sich über einen Platz in der vierten Show freuen.
Auch der Seestern, hier mit Masked Singer-Moderator Matthias Opdenhövel, darf sich über einen Platz in der vierten Show freuen. Pro.7/Julia Feldhagen

Und schon haben alle Stars gesungen – wieder müssen die Zuschauer entscheiden, wer bleiben darf und wer fliegt. Matthias Opdenhövel macht es spannend, doch dann steht fest: Zebra und Dornteufel sind weiter, Galax‘Sis und Seestern müssen zittern. Gemeinsam mit Gorilla und Koala bangen die beiden um die letzten Plätze für die vierte Show. Ein letztes Mal entscheiden die Zuschauer, schicken Gorilla, Galx’Sis und Seestern eine Runde weiter. Der Koala muss die Maske fallen lassen!

Lesen Sie dazu auch: Mega-Überraschung bei „The Masked Singer“: Der erste Star ist aufgeflogen! SIE steckt in der Discokugel… und DESHALB wurde sie enttarnt >>

Aber: Wer steckt darunter? Rea Garvey tippt noch einmal auf Paul Potts, Ruth Moschner auf Komiker Helge Schneider. Dann wackelt die Maske, sie fällt - und darunter steckt tatsächlich Opern-Star Paul Potts! Eine unfassbare Überraschung, obwohl die Ratestars darauf kamen. Er sei sehr traurig, dass er schon ausscheiden musste, sagte er direkt nach der Enthüllung bei „red.“. „Ich wollte eigentlich in drei Wochen im Finale stehen.“

Für ihn sei die Koala-Rolle etwas besonderes gewesen. „Denn wenn ich im November auf Tour bin, werde ich sicher nicht tanzen.“ Auch die Arbeit im Kostüm sei kompliziert gewesen. „Es ist schwer, es war heiß, ich konnte nichts sehen. Und ich bin auch nach 15 Jahren auf der Bühne noch nervös.“ Bleibt nur eine Frage offen: Wer verbirgt sich unter den anderen Masken? Das erfahren die Zuschauer in den nächsten Folgen von „The Masked Singer“ – die nächste läuft am kommenden Samstag um 20.15 Uhr auf Pro.7.