Galax'sis auf der Bühne von The Masked Singer. Ihre Tänzer führen sie an den grünen Ranken über die Bühne. dpa/Rolf Vennenbernd

Endlich war sie zurück: In der dritten Folge von „The Masked Singer“ am vergangenen Wochenende konnte Galax’sis wieder auf der Bühne stehen. Die außerirdische Pflanze musste in der zweiten Folge aussetzen, weil der Star im Kostüm sich mit dem Coronavirus infiziert hatte. Doch nun ging es endlich weiter, Galax’sis brachte eine tolle Performance auf die Bühne. Und nun steht auch definitiv fest, wer sich in dem Kostüm versteckt.

Jetzt lesen: „The Masked Singer“ LIVE! Die vierte Show im Newsblog: Hier gibt es ab 20.15 Uhr alle Infos, alle Auftritte, alle Enthüllungen >>

Denn zwei der Zeichen, die viele schon in der ersten Folge vom Star im Kostüm überzeugten, traten auch in dieser Episode wieder auf – und lassen damit keinen Zweifel mehr zu, dass Sängerin Joana Zimmer im Kostüm versteckt ist! Zum einen die Stimme: Galax’Sis sang in der dritten Episode von „The Masked Singer“ den Song „In the Dark“ von Purple Disco Machine – und wer sich direkt danach ihren Superhit „I believe“ anhörte, der war überzeugt von der Theorie.

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Neue Theorie beim Ork! SIE steckt unter der Maske – und diese Hinweise und Indizien haben sie verraten >>

„The Masked Singer“: Dieser Star steckt im Kostüm von Galax'sis!

Hinzu kommen die seltsamen Tänzer, die sie begleiten – sie führen Galax’sis an mehreren grünen Ranken über die Bühne. Schon in der ersten Folge lief sie beim Abgang nach dem Auftritt einmal in die falsche Richtung, bis ein Tänzer sie charmant auf den korrekten Pfad zog. Die Vermutung: Steckt eine blinde Sängerin im Kostüm?

Lesen Sie dazu auch: Mega-Überraschung bei „The Masked Singer“: Der erste Star ist aufgeflogen! SIE steckt in der Discokugel… und DESHALB wurde sie enttarnt >>

Das schienen die Ratepromis nicht wahrzunehmen: Ruth Moschner tippte auf Moderatorin Linda Zervakis und Sängerin Indira Weis, Carolin Kebekus warf Celine Dion in die Runde. Und Rea Garvey? Nur er schien in der vergangenen Show den richtigen Riecher zu haben, tippte auf Joana Zimmer, bekam dafür spontanen Applaus vom Publikum im Saal.

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Der nächste Star ist aufgeflogen! Experten sicher: SIE ist der Ork – und diese Hinweise sprechen dafür >>

Auch in der größten Rategruppe im Netz ist man sicher, wer Galax’sis im wahren Leben ist. Und dort sieht man noch mehr Indizien, die dafür sprechen. Im Indizien-Clip kam etwa die Zahl 42.195 vor. „Sie ist beim Berlin-Marathon 42,195 km gelaufen“, schreiben die Ratefüchse dazu. Die Pflanze Galax’sis komme außerdem von weit her – wie Zimmer, die mit ihrer Familie in den USA und in England lebte.

Ob die Fans mit ihrer Vermutung zu Alien-Pflanze Galax'sis richtig liegen? Sie vermuten, dass Sängerin Joana Zimmer im Kostüm steckt. dpa/Rolf Vennenbernd

Zudem gab die Alien-Pflanze den Hinweis, manche Sinne seien ihr unbekannt gewesen und sie geht auf Düfte, Schmecken und Geräusche ein. „Als Blinde sind ihre anderen Sinne ausgeprägter“, schreiben die Rate-Profis. „Die Hinweise darauf, dass die Person darunter blind ist, in Kombination mit der Stimme, lässt keine Zweifel bei uns offen“, heißt es in der Zusammenfassung.

Jetzt auch lesen: „The Masked Singer“: Schock für die Fans! Jetzt enthüllt Pro.7 den nächsten Star – und das zerstört einfach ALLES >>

Ob die Fans damit wirklich richtig liegen? Das wird sich erst noch zeigen – in jedem Fall ist „The Masked Singer“ immer für eine Überraschung gut. Das bewies auch die Enthüllung von Opern-Star Paul Potts, der im Koala-Kostüm steckte. Die nächste Folge läuft am Sonnabend um 20.15 Uhr auf Pro.7.