Ruth Moschner (r.) gehört auch in diesem Jahr zum festen Rateteam bei „The Masked Singer“ – doch mit einer Entscheidung sind einige Fans der Show nicht glücklich ... Foto: imago/Future Image, Pro.7

Noch drei Wochen, dann startet endlich die fünfte Staffel von „The Masked Singer“ – Fans sind schon jetzt in Aufruhr und spekulieren, welche Promis wohl dabei sind. Zwei stehen schon fest: Die festen Mitglieder der Rate-Jury, die die Identitäten der maskierten Promi-Sänger erknobeln soll. Zuerst hieß es, dass Ruth Moschner erneut am Pult sitzen wird. Nun verkündete Pro.7: Jurur Nummer zwei ist Rea Garvey! Doch damit sind einige Fans der Show gar nicht einverstanden …

Alle Geschichten zu „The Masked Singer“ lesen Sie auf unserer großen Themen-Seite! >> 

Welche Promis stecken bei „The Masked Singer“  in den bunten Kostümen, etwa im bereits enthüllten Hammerhai? Das müssen die Juroren herausfinden. Während sich manch einer freut, dass auch die fünfte Staffel der beliebten Masken-Show mit den beiden Stars startet – Moschner und Garvey waren bereits in der vierten Staffel die festen Juroren – hätten sich einige Zuschauer mehr Abwechslung gewünscht.

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“: Endlich enthüllt! DIESE Kostüme sind die nächsten Stars der neuen Staffel – und DAS sagen die Fans dazu >>

„Schade, ich dachte, es kommt mal jemand anderes ins Rateteam“, schreibt ein Nutzer auf der Facebook-Seite von Pro.7. „Es gibt so viele tolle Entertainer und Showmaster, zum Beispiel Didi Hallervorden, Ralf Schmitz, Ross Anthony, Steven Gäthjen.“ In einem anderen Kommentar heißt es: „Ich mag Rea, aber man merkt einfach, dass es nicht seine Sendung ist.“

Auch in der größten Masked-Singer-Rategruppe im Netz wird die Besetzung heiß diskutiert – hier gibt es sogar noch mehr negative Kommentare. „Naja, nicht das ich ihm irgendwas an Kompetenz absprechen will, oder Ruth Moschner, aber ich hätte mir, der Abwechslung wegen, andere im Rateteam gewünscht“, schreibt ein Nutzer.

Lesen Sie auch: Schock für die Fans: Horst Lichter als Clown im TV! Kommt jetzt sein Aus bei „Bares für Rares“? >>

Stand in der letzten Staffel von „The Masked Singer“ auf der Bühne: der Dinosaurier. Im Kostüm steckte Sänger Sasha. Foto: dpa/ProSieben/Willi Weber

Lesen Sie auch: Von wegen pleite! SO VIEL Geld soll Michael Wendler jeden Monat bekommen >>

Andere kommentieren die Verkündung des Jurors mit „Och nee!“ und „Nicht schon wieder!“ Einer schreibt: „Der hatte doch letztes Mal schon null Plan.“ Und in einem Kommentar heißt es: „Ganz ehrlich: Ich hätte mir jemand anderes gewünscht.“

Rea Garvey bescherte Fans bei „The Masked Singer“ schöne Momente

Dabei schenkte Rea Garvey den Fans der Show einige schöne Momente. Unvergessen etwa, wie er in der vierten Staffel der plüschigen Katze das Gesangs-Talent absprach. Niemals sei sie eine professionelle Sängerin. Als sie letztendlich die Maske absetzen musste, steckte Schlager-Legende Vicky Leandros im Kostüm – Garvey blieb peinlich berührt und ehrfürchtig zurück. Doch schließlich sei es nicht leicht, unter der schweren Maske mit wenig Luft zu singen, argumentierte Leandros.

Lesen Sie auch: Hat Johann Lafer bei der „Küchenschlacht“ ausgedient? Die Kritik an dem Österreicher häuft sich >>

Die Katze trat in der vierten Staffel von „The Masked Singer“ an – im Kostüm steckte Schlager-Legende Vicky Leandros. Foto: Pro.Sieben/Willi Weber

Und deshalb gibt es zu Garvey auch viele positive Kommentare. Viele freuen sich, dass er dabei ist – auch, weil er ein großes Fachwissen hat. „Rea Garvey passt zu der Show, weil er sich gut auskennt in der Musikgeschichte, weil er schon viele Jahre Musik macht und viele Leute kennt“, schreibt eine Nutzerin.

Lesen Sie dazu auch: „The Masked Singer“ live erleben! Die TV-Shows sind ausgebucht, aber… Hier lesen Sie, wie Sie jetzt noch an Tickets kommen >>

„Ich finde diese Jury sollte so bleiben, zu viele andere Juroren in jeder Staffel wären für die Show auch nicht gut. Ruth Moschner und Rea Garvey sind nunmal sehr beliebt.“

Rätselhaft bleibt aber, wer die zusätzlichen Rategäste sein werden – in jeder Folge der Show darf ein zusätzlicher Juror Platz nehmen. Zumindest der Finalgast dürfte gesetzt sein: Normalerweise tritt im Finale der Masken-Show der Gewinner der vergangenen Staffel an. Das wäre dieses Mal Sänger Sasha, der sich in Staffel vier als Dinosaurier den „Masked Singer“-Pokal holte.

Alle Geschichten zu „The Masked Singer“ lesen Sie auf unserer großen Themen-Seite! >>