Margot Robbie hat beim Rollen-Casting mit Leonardo DiCaprio Einsatz und Mut gezeigt. imago images/Runway Manhattan

Wie steigt man in Hollywood zu einer der berühmtesten und bestbezahlten Schauspielerinnen auf? Indem man Leonardo DiCaprio (46) eine Ohrfeige gibt. Genau so bekam zumindest einst Margot Robbie (30) ihre Rolle in „Wolf of Wallstreet“, mit der sie ihren Durchbruch zum Weltstar schaffte.

Lesen Sie auch: Sharon Stone: Chirurg vergrößerte ohne zu fragen meine Brüste >>

YouTube

Regisseur Martin Scorsese (78) enthüllte jetzt in einem Interview mit dem Time Magazine, dass die damals 21-Jährige nur eine von vielen Kandidatinnen war, die zum Vorsprechen geladen wurde. Um zu sehen, ob die Chemie mit dem Hauptdarsteller stimmt, war DiCaprio als Szenenpartner mit dabei.

Scorsese erinnerte sich: „Margot hat den Part sofort bekommen, weil sie uns mit einer improvisierten Aktion vom Hocker gehauen hat. Sie hat nämlich Leo eine gescheuert, was nicht im Drehbuch stand.“ Scorsese war davon so begeistert, dass er sie vom Fleck weg verpflichtete. Wie Weltstar Leonardo DiCaprio auf die Ohrfeige reagierte, ist nicht überliefert …