Kaan (l.) und Dennis ziehen als Granaten in die „Love Island“-Villa ein. RTL2/Magdalena Possert

Bisher herrschte nach dem Einzug von Granate Lena Frauen-Überschuss in der neuen „Love Island“, doch das ändert sich schon am Mittwochabend. Denn wie der Trailer zur dritten Folge verriet, ziehen nun zwei männliche Granaten ein, um den Kandidatinnen mal ordentlich den Kopf zu verdrehen und die Männer mal ein bisschen aus der Reserve zu locken. 

„Love Island“: Dennis und Kaan sind die neuen Granaten

Wie in der „Love Island“-Vorschau zu sehen war, dürfen die Frauen ihre neuen Mitbewohner wohl erstmal durch eine Lochwand ertasten. Besonders gute Karten dürfte dabei wohl Fitnesstrainer Dennis (22) aus Bad Soden Salmünster (ja, der Ort heißt wirklich so und liegt in Hessen) haben. Denn der überzeugt schon auf seinem „Bewerbungsfoto“ mit einem echten Waschbrettbauch. Der, so ist er sich sicher, macht ihn auch zu einem perfekten Islander. „Aber bestimmt auch meine Augen, da ich zwei verschiedene Augenfarben habe“, ergänzt er.

Ohnehin scheint Dennis ziemlich stolz auf seine Augen zu sein. Und mit denen checkt er Frauen auch ganz ordentlich ab. Seine Traumfrau sollte nämlich rein optisch auch schon einiges mitbringen. „Wenn Frauen zu viel Make-up tragen oder zu sehr operiert sind, finde ich das nicht so attraktiv“, gibt er als Richtschnur vor. Doch so stolz Dennis auch auf seine Augen und seinen Bauch ist, wenn ihn eine Frau wirklich erobern will, sollte sie versuchen „hinter meine Fassade zu schauen“. 

Die Feuerstelle: Hier werden bei Love Island die wichtigen Entscheidungen getroffen. RTL2

„Love Island“: Kaan möchte eine Frau, die auf High Heels gut laufen kann

Kaan (26), BWL-Student aus Stuttgart, glaubt hingegen, dass ihn seine authentische Art zu einem perfekten Islander macht. Die Frauen in der „Love Island“ will er vor allem mit seinem Lächeln, seinem Charisma und seinen Locken um den Verstand bringen. Und auch er achtet laut eigener Aussage zuerst aufs Lächeln bei einer Frau. Aber auch die Zähne und die Waden sind bei Kaan ein Kriterium – und, dass sie gut in High Heels laufen können.

Um ihn wirklich erobern zu können, seien ihm allerdings andere Dinge wichtig. Ehrlichkeit und einen respektvollen Umgang führt der Student hier an. Ein prolliger Umgangston käme für ihn aber nicht infrage. 

Lesen Sie auch: „Love Island“: DARUM ist die Sendung die beste Datingshow im deutschen Fernsehen >>

Und welche „Love Island“-Kandidatinnen kommen als Couple für die beiden Granaten infrage? Erstmal alle, denn so richtig fest vercoupelt schein noch niemand. Zwar haben sich Andrina und Lena schon etwas auf Lena eingeschossen und Robin und Sarah scheinen sich auch um den Titel „Couple seit Tag 1“ zu bewerben, doch grundsätzlich ist noch alles offen. Mal sehen wie die Frauen und die neuen Männer bei Love Island zusammenfinden.

Die Dating-Show „Love Island“ kommt nun vier Wochen lang, sechsmal die Woche, von sonntags bis freitags um 22.15 Uhr auf RTL2.