Tracy Candela gewann 2018 bei „Love Island“, jetzt ist sie bei „The Challenge“dabei. Instagram/Tracy Candela

Es ist schon ein bisschen her, die Fans werden sich dennoch Erinnern: Im Jahr 2018 gewann Tracy Candela zusammen mit Marcellino Cremers die zweite Staffel von „Love Island“. Seither war die ehemalige Jura-Studentin aus Konstanz nicht mehr wirklich im Reality-TV zu sehen. Doch das ändert sich nun: Tracy will jetzt das US-Fernsehen erobern!

„Love Island“-Siegerin Tracy Candela: Jetzt ist sie bereit für „The Challenge“

Denn die „Love Island“-Siegerin von 2018 ist eine von 35 Kandidatinnen und Kandidaten bei der MTV-Show „The Challenge – Spies, Lies & Allies“ – zu deutsch: die Herausforderung – Spione, Lügen und Verbündete. Die Origina-Show „The Challenge“ läuft bereits seit 1998 im US-Fernsehen und ist eine echte Institution. Die Kandidaten werden üblicherweise in Teams aufgeteilt und treten in zahlreichen Aufgaben gegeneinander an. Die Teilnehmer stammen dabei aus dem reichhaltigen Fundus zahlreicher anderer Reality-Shows.

Bei der diesjährigen Auflage „The Challenge – Spies, Lies & Allies“ geht es zudem sehr international zu. Neben Tracy Candela, die aus dem deutschen Fernsehen kommt, sind beispielsweise mehrere Teilnehmer aus nigerianischen Reality-Shows, aus dem polnischen Trash-TV, aber auch aus Sendungen aus den Niederlanden, Schweden, Rumänien und der Türkei am Start.

Lesen Sie auch: „Love Island“: Liebes-Insel und TV-Kandidaten-Schmiede >>

Während der Spiele, die stellenweise an ein militärisches Bootcamp erinnern, wird jedem US-Kandidaten in jeder Runde ein Internationaler Kandidat als Team-Kollege zugeteilt. Flirten ist hier übrigens absolut erlaubt! Seit dem 11. August läuft die Show in den USA

Neben Tracy Candela sind zahlreiche internationale Trash-TV-Stars dabei

Dass Tracy für dieses Format ausgewählt wurde, ist übrigens nicht ganz überraschend. Die „Love Island“-Siegerin war 2019 in die USA ausgewandert und lebt seither in Los Angeles. Über kleinere Schauspielrollen habe die dann gute Kontakte knüpfen können, sagte sie in einem Interview mit dem Portal Promiflash. „Das eine kam dann eben zum anderen und plötzlich war ich ein Teil der Show.“ Überzeugen konnte Tracy Candela laut eigener Aussage hauptsächlich „mit meiner ausgefallenen Persönlichkeit und fließendem Englisch“. 

Dass das allein nicht reichen könnte, war aber auch Tracy klar. So habe sie vor der Aufzeichnung der Show viel an sich gearbeitet, um an ihrer psychischen und physischen Stärke zu arbeiten. Zuletzt habe sie viel Kampfsport und Yoga gemacht. 

„Love Island“-Siegerin Tracy Candela: Meine Familie ist sehr stolz

Auf Instagram zeigten sich ehemalige Mitstreiter aus dem Reality-TV durchaus begeistert von der Tracys Teilnahme an dem berühmten Format. Auch ihre Freunde und Familie seien stolz, dass sie nun auch international im Fernsehen durchstartet. „Natürlich waren alle sehr überrascht“, sagte Tracy, die sehr dankbar für diese Chance ist. 

Lesen Sie auch: Sylvie Meis: Warum die neue „Love Island“-Moderatorin selbst der größte Fan ist – eine Teilnahme aber nichts für sie wäre >>

Übrigens: Auch Tracy Candelas deutsche Fans können „The Challenge – Spies, Lies & Allies“ sehen, allerdings mit ein bisschen Verspätung. Die erste Folge läuft am 20. August um 21 Uhr auf MTV.