Paco Herb hat die fünfte Staffel von Love Island zusammen mit Bianca Balintffy gewonnen. Instagram/Paco Herb

Manchmal geht es bei „Love Island“ ein bisschen unter: Denn neben guter Unterhaltung, Flirts, großen Gefühlen und der Aussicht auf eine ansprechende Instagram-Karriere geht es für die Kandidaten auch um ein stattliches Preisgeld von 50.000 Euro. Dass das manchmal in Vergessenheit gerät, liegt auch daran, dass das Geld über die Wochen in der Villa kaum thematisiert wird und erst in den letzten fünf Minuten übergeben wird - und zwar an das Siegerpaar. Eine Hälfte des Siegerpaares aus der März-Staffel von „Love Island“ ist der Ex-Soldat Paco Herb. Und der ging ziemlich konservativ mit seinem Gewinn um.

Paco Herb gewann bei „Love Island“ 25.000 Euro

Mit 25.000 Euro Preisgeld verließ Paco die Villa auf Ibiza am Ende der fünften „Love Island“-Staffel. Eigentlich hätte er sogar leer ausgehen können, denn es war sein Couple Bianca Balintffy, die den Umschlag mit den 50.000 Euro Preisgeld zog und entscheiden durfte, ob sie es teilen oder doch für sich behalten wolle. Die Rheinbergerin entschied sich damals dafür das Geld zu teilen und es mit Paco zu versuchen. Doch die zarten Versuche, den Flirt in den Alltag zu retten, scheiterten, schon bald gingen sie getrennte Wege.

Das Geld war da aber schon längst aufgeteilt und so hatte Paco 25.000 Euro zum verbraten, doch das schwebte dem Hannoveraner offenbar gar nicht vor. Wie Paco dem Portal Promiflash erzählte, ging er nämlich behutsam mit seinem Gewinn um. „Natürlich hat man sich das eine oder andere gegönnt, das würde jeder machen“, gab der tätowierte Ex-Soldat zu. „Aber es ist nicht so, dass ich das Geld sinnlos verbraten habe oder sonst was.“

Lesen Sie auch: Sylvie Meis bestätigt: „Ich bin eure neue ‚Love Island‘-Moderatorin!“ >>

Das „Love Island“-Siegerpaar vom März 2021: Bianca Balintffy zog den Umschlag mit den 50.000 Euro, teilte aber mit Paco Herb, der leer ausging. RTL2

„Love Island“-Sieger Paco Herb: Preisgeld für Klamotten und die hohe Kante

Einen Teil des Geldes habe er als Fashion-Liebhaber für Klamotten ausgegeben, ein großer Teil würde aber noch auf dem Konto liegen. „Das wird natürlich alles gut gespart und dann irgendwann für sinnvolle Dinge ausgegeben“, erklärte Paco, der gerade im Urlaub in der Türkei weilt und zuletzt auch mit dem „Love Island“-Sieger der vierten Staffel, Tim Kühnel an der Amalfi Küste in Italien unterwegs war.

Lesen Sie auch: Sylvie Meis: Warum die neue „Love Island“-Moderatorin selbst der größte Fan ist – eine Teilnahme aber nichts für sie wäre >>

Schon bald werden die nächsten „Love Island“-Sieger gesucht. Am 30. August beginnt die inzwischen sechste deutsche Staffel. Vier Wochen lang werden dann Singles in einer neuen Villa auf Mallorca miteinander flirten und dabei auch um die Gunst der Zuschauer buhlen. Denn nicht vergessen: Es gibt auch ein Preisgeld bei „Love Island“.