„Love Island“: Franzi macht Jannik eine Ansage. Das haben wir schon einmal mit Lena und Jannik gesehen. RTL2

Es gibt Menschen, die lernen aus ihren Fehlern und es gibt „Love Island“-Kandidat Jannik aus Köln. Der Straßenbahnfahrer gehörte zum Start-Cast der sechsten Staffel der beliebten Dating-Show und hat sich nun bereits zum zweiten Mal in eine Situation manövriert, die nicht nur ihn schlecht dastehen lässt, sondern auch anderen Menschen wehtut. Diesmal gibt es aber eine ordentliche Abreibung!

„Love Island“: Jannik manövriert sich in eine bekannte Situation

Wir kennen das aus Woche eins bei „Love Island“! Jannik stand damals zwischen Andrina und Lena. Die beiden Frauen waren an dem Kölner interessiert und der wollte immer abwechselnd erst die eine, dann die andere. Während es der ehemaligen Schweizer Bachelorette schnell zu lästig wurde, hing Lena trotz zwischenzeitlicher Ansagen immer wieder an Jannik, der so gar nicht den Anschein machte, als wolle er Andrinas Korb nutzen, um sich auf Lena zu konzentrieren.

Nach Lenas Auszug befand sich Jannik erst ein paar Tage im Luftleeren raum, ehe in der vergangenen Woche die Granaten Angelina und Franzi in die „Love Island“-Villa einzogen – und mit ihnen geht die Geschichte nun wieder von vorne los.

„Love Island“: Jannik steht zwischen Franzi und Angelina

Denn vor den dramatischen Ereignissen in der Freitags-Folge, an deren Ende Domenik, Kendra und Lisa die Villa verlassen mussten, säuselte Jannik Franzi noch ins Ohr, er wolle nur sie kennenlernen und werde sich fortan auf sie konzentrieren. Doch als wenig später „Love Island“-Moderatorin Sylvie Meis in die Villa kam und die Islander nach ihren Präferenzen fragte, nannte er plötzlich wieder Angelina als seine Favoritin. HÄÄÄÄ?

Lesen Sie auch: Peinlich-Panne in TV-Show: Günther Jauch rutscht seine Hose – Thomas Gottschalk stichelt: „Ich hab‘ nur die Ritze gesehen >>

„Love Island“-Kandidatin Franzi wurde durch Janniks Aktion verletzt. RTL2

Das denkt sich nun auch Franzi, die erst beim Interview ätzt: „Ich kann das nicht verstehen, was ist das denn für ein Mensch? Hat der kein Gewissen?“ - und am nächsten Morgen das Gespräch mit Jannik sucht. Der versucht sich derweil rauszureden. „Ich hatte da einfach einen uncoolen Moment. Ich habe da ein paar Sachen gesagt, die ich nicht hätte sagen sollen“, gibt er zu. „Es war von mir nicht so ernst gemeint, war halt dumm.“

„Love Island“: Franzi macht Jannik eine Ansage

Dass das aber nicht nur dumm war, sondern Franzi eben auch verdammt verletzt hat, scheint er nicht so auf dem Schirm zu haben. Doch das ändert Franzi mit einer starken Standpauke. „Ich habe dir von Anfang an mein Herz offen gelegt. Das war einfach ekelhaft. Man spielt nicht so mit menschlichen Gefühlen“, macht sie ihm eine Ansage. „Du kannst mich nicht einfach dafür benutzen, um hier drin zu bleiben.“

Das hat gesessen! Schließlich gibt es bei „Love Island“ kaum einen schlimmeren Vorwurf, als nur vercoupelt zu sein, um in der Villa zu bleiben. Und das sieht offenbar nicht nur Franzi so, sondern auch Angelina. Denn die erklärt im Gespräch mit Andrina: „Ich fühle gar nichts mehr bei Jannik.“ Und das habe eben einen einfachen Grund: „Ich habe das Gefühl, dass er was spielt. Er richtet alles so, dass er weiterkommt. Ich will es hier aber real spüren!“

Lesen Sie auch: Bei „Bares für Rares“ wird das Tafelsilber verscherbelt – Wolfang Pauritsch: „Mir wäre lieber, sie hätten den Preis vor der Expertise im Kopf“ >>

Auch Angelina hat bei „Love Island“ keine Lust mehr auf Jannik. RTL2

„Love Island“: Die Geschichte von Jannik kennen wir schon

Die Luft für Jannik wird dünner. Nicht nur bei den anderen Islandern, sondern auch bei den Fans. Denn freilich lieben viele von ihnen neben dem Flirten und den Gefühlen auch das Drama bei „Love Island“. Doch diese Geschichte, die Jannik dort anbietet, ist nicht neu. Die Fans haben sie bereits vor zwei Wochen gesehen - mit Lena und Andrina statt mit Franzi und Angelina. 

Lesen Sie auch: „Love Island“: Martin und Andrina haben sich endlich wieder – aber ist zwischen ihnen noch alles okay? >>

Vieles sieht danach aus, dass Jannik wohl nicht mehr bis zum Schluss bei „Love Island“ bleiben wird. Dazu braucht es wohl nur noch eine Paarungszeremonie und Frauen, die sich nicht doch noch von Jannik um den Finger wickeln lassen. Doch auch das hatten wir ja schon...

Die Dating-Show „Love Island“ kommt bis Ende September, sechsmal die Woche, von sonntags bis freitags um 22.15 Uhr auf RTL2.