„Love Island“-Moderatorin Sylvie Meis in der neuen Villa. RTL2/Thomas Reiner

Am Montagabend hat das Warten ein Ende: Nachdem der ausstrahlende Sender RTL2 bereits in der vergangenen Woche die Kandidatinnen und Kandidaten der neuen „Love Island“-Staffel bekanntgegeben hat, geht es nun ans Eingemachte: die Fans bekommen sie endlich auch in Aktion zu sehen – inklusive einer neuen Villa!

Lesen Sie auch: Sooo niedlich! Sarah Engels zeigt uns zum ersten mal ihre süße Tochter – das Foto gibt es hier! >>

„Love Island“: Neue Villa auf Teneriffa

Denn in der zweiten Frühjahrsstaffel von „Love Island“ bleibt die Produktion zwar auf der Kanaren-Insel Teneriffa, zieht aber in eine neue Villa und das war eine verdammt gute Entscheidung. Die letzte Villa bot mit ihren verwinkelten Ecken zwar reichlich Platz für Einzelgespräche, aber irgendwie wirkte sie nicht ausgegoren, nicht offen genug. Das soll sich nun ändern.

Jetzt auch lesen: Ex-„Love Island“-Star Chiara Antonella berichtet von Stalking und einer skandalösen Reaktion der Polizei >>

Die neue Love Island-Villa mit einem großen, offenen Garten. RTL2/Thomas Reiner

Jetzt auch lesen: „Love Island“ startet nächste Woche: DAS sind die neuen Singles auf der Liebesinsel! >>

Denn die Bilder der neuen „Love Island“-Liebesvilla zeigen: Hier gibt es zwar viel Platz für die Islander, es gibt auch Rückzugsecken, doch irgendwie wirkt alles offen. Etwas, das man sich nach zwei eher verklemmten Staffeln nun auch von den Kandidatinnen und Kandidaten wünscht, die im angeblich härtesten Casting-Verfahren aller Zeiten gefunden worden sein sollen.

„Love Island“: Neue Villa mit zwei Etagen

Die neue Villa erstreckt sich übrigens über zwei Etagen. Im Obergeschoss sind die Schlafzimmer, eine große Terrasse, ein Ankleidezimmer und natürlich der Styling-Room, der bei „Love Island“ längst schon Kultstatus hat. Im Erdgeschoss gibt es ein Wohlfühl-Zimmer, dazu einen riesigen, offenen Garten mit Lounge, Outdoorküche und natürlich Daybeds und der Feuerstelle, an denen Sylvie Meis klassischerweise zu den Paarungszeremonien rufen wird.

Jetzt auch lesen: Alles neu bei „Love Island“! Erstmals verbringen die Männer und Frauen die erste Nacht nicht zusammen >>

Das Schlafzimmer bei „Love Island“ in der typischen Einrichtung. RTL2/Thomas Reiner

Jetzt auch lesen: „Love Island“: DIESE Reality-TV-Kandidatin ist gleich mit zwei Ex-Unionern verwandt! >>

Übrigens wird in dieser Staffel nicht nur die Villa eine neue sein. Wie Moderatorin Sylvie Meis im Interview mit dem KURIER verriet, wird auch der Start der neuen Staffel ganz anders sein, als „Love Island“-Fans es kennen. Was genau geändert wurde, verriet sie aber nicht. Es bleibt spannend.

„Love Island“ läuft am 21. März um 20:15 Uhr und ab dem 22. März immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTL2.