Steven aus Berlin sucht bei Love Island die große Liebe. RTL2/Magdalena Possert

Eigentlich sollte Steven aus Berlin zum Start-Cast der aktuellen „Love Island“ gehören, doch der 27-Jähirge wird nun gar nicht zu sehen sein. Das teilte der Kandidat nun selbst auf Instagram mit. Ursache für den Rückzieher seien „private Gründe“, die er nicht näher ausführte.

„Love Island“: Steven aus Berlin ist doch nicht dabei

Noch bevor Steven in die „Love Island“-Villa einzog, war die Show für ihn schon wieder vorbei. Am Sonntag meldete sich der Berliner via Instagram bei seinen Fans - und allen, die es während „Love Island“ noch werden wollten. „Ihr wundert euch wahrscheinlich, warum ich gerade mit meinem Handy rumfuchtel und nicht in der Villa bin“, sagte der Influencer, der knapp 100.000 Follower auf Instagram hat. Er erzählte, dass er aus privaten Gründen nicht an „Love Island“ teilnehme, er aber allen anderen Kandidatinnen und Kandidaten viel Glück wünsche.

Steven berichtete seinen Fans, wie es ihm in der dreiwöchigen Quarantäne ergangen war. So habe er in der Zeit wieder auftrainiert, weswegen er nun wieder viel muskulöser aussehe, als auf den Pressefotos von „Love Island“. Auf denen habe er so schmal ausgesehen, weil er nach dem Ende seiner vierjährigen Beziehung schlecht gelebt hätte. „Wenig gegessen, dafür viel getrunken und geraucht“, beschreibt Steven seinen Lebenswandel in dieser Zeit. 

Lesen Sie auch: „Love Island“: Es knistert zwischen Robin und Isabell – dann schwingt Dennis die Doppelmoral-Keule >>

Fast-„Love Island“-Kandidat Robin über seine Zukunft

Zudem beantwortete der Fast-„Love Island“-Kandidat aus Berlin noch zahlreiche Fragen – unter anderem die nach weiteren TV-Formaten. Da stehe aktuell nichts an, sagte er - und hatte sich das sicher anders gewünscht. Denn noch vor wenigen Wochen sagte er im Interview mit TVMovie, dass er gerne nach „Love Island“ bei „Kampf der Reality Stars“ dabei wäre. Doch dafür hätte er sich in der „Love Island“-Villa ein bisschen anbieten müssen. Doch das ist ja nicht das einzige Dating-Format.

Der ausstrahlende Sender RTL2 hat das „Love Island“-Aus von Steven übrigens inzwischen bestätigt. Der Berliner ist ohnehin nicht mehr in Quarantäne. In seiner Instagram-Story sind Szenen zu sehen, die ihn am Strand zeigen.

Lesen Sie auch: „Love Island“: Bei der Paarungszeremonie nimmt sich Sylvie Meis Dennis und die anderen Kandidaten vor >>

Die Dating-Show „Love Island“ kommt nun vier Wochen lang, sechsmal die Woche, von sonntags bis freitags um 22.15 Uhr auf RTL2.