Lara und Leon kommen aus dem Norden Deutschlands und sind bei Love Island dabei. RTLZWEI / Thomas Reiner & Antje Rieken

Sechs Staffeln von „Love Island“ gab es bislang. Und entsprechend hat sich inzwischen eine gewisse Routine eingeschlichen. Die will man nun bei dem beliebten Dating-Format aus dem Hause ITV aufbrechen. Bereits im Interview mit dem KURIER sagte Moderatorin Sylvie Meis, dass in dieser Staffel alles anders werden würde. Und so soll es jetzt auch kommen, wie eine erste Sneak-Peak verrät!

„Love Island“: Alles neu auf der Liebesinsel

Denn auf der „Love Island“ sind bereits die entscheidenden ersten Szenen der 7. Staffel zu sehen. Darin erklärt die Moderatorin den verdutzten Kandidatinnen und Kandidaten: „Heute Abend gibt es keine Paarungszeremonie, heute Abend gibt es keine Couples, heute Abend gibt es keine geteilten Betten!“ Das kommt einer „Love Island“-Revolution gleich, denn bislang wurden die Singles stets direkt am ersten Abend einander zugeordnet, doch das bleibt diesmal aus!

Jetzt auch lesen: Sylvie Meis: Bei „Love Island“ wird alles anders, selbst der Anfang der Dating-Show wird komplett neu sein >>

„Love Island“-Moderatorin Sylvie Meis in der neuen Villa. RTL2/Thomas Reiner

Jetzt auch lesen: „Love Island“ startet nächste Woche: DAS sind die neuen Singles auf der Liebesinsel! >>

Und dabei bleibt es nicht, denn Sylvie Meis fährt fort: „Keiner von den Jungs wird heute Abend in dieser Villa schlafen. Die Paarungszeremonie ist erst in 24 Stunden.“ Was in dieser Zeit passieren wird, geht aus diesem kurzen Video noch nicht hervor. Denn Sylvie ruft die durchaus irritierten Single-Männer auf, jetzt schon einmal ordentlich Werbung für sich bei den nicht weniger irritierten Single-Frauen zu machen.

Sicher ist, sie werden (mindestens) die erste Nacht in einer eigenen Villa – dem Brotel – schlafen. Das gab es auch beim britischen Original noch nie! Bislang werden Männer und Frauen bei „Love Island“ nur für die drehfreien Tage (jede Woche gibt es einen) separiert.

Lesen Sie auch: Corona-Chaos bei „Let's Dance“ hört nicht auf: Jetzt fällt Moderator Daniel Hartwich aus – und er ist nicht der einzige >>

Im „Love Island“-Brotel gibt es Einzelbetten und Bilder der weiblichen Kandidatinnen. RTL2/Thomas Reiner

„Love Island“: Dürfen jetzt die Frauen wählen?

Das deutet dann immerhin auf eine weitere, kleine „Love Island“-Revolution hin. Denn bisher durften sechsmal die Männer am ersten Abend ihr Couple auswählen. Wenn nun die männlichen Singles die Werbetrommel rühren sollen, liegt die Wahl diesmal offenbar bei den Frauen.

Gut möglich, dass die Produktionsfirma ITV und der ausstrahlende Sender RTL2 die Singles nach etwas müden Staffeln so richtig heiß aufeinander machen wollen, bevor man sie 24 Stunden am Tag aufeinander loslässt.

Lesen Sie auch: Cathy Hummels: Ich wünsche mir Pietro Lombardi für „Kampf der Reality Stars“ >>

Wie sich die Frauen entscheiden und was zwischen der Vorstellung der „Love Island“-Singles und der ersten Paarungszeremonie abläuft, werden die Fans am Montagabend um 20.15 auf RTL2 sehen. Danach kommt jeden Tag (außer Samstag) um 22.15 Uhr eine neue Folge der beliebten Dating-Show. Die siebte Staffel dauert drei Wochen.