Sänger Pietro Lombardi ist ein großer Fan von „Love Island“. Foto: Imago/Christoph Hardt

Spätestens seit der 2019er-Staffel ist bekannt, dass Pietro Lombardi ein großer Fan von „Love Island“ ist. Damals kommentierte er die Geschehnisse in der Villa auf Instagram für seine Fans. Und er geriet ins Schwärmen für die damalige Kandidatin Melissa Damilia. Nun steht die fünfte Staffel an und nach einem ersten Blick auf die Kandidaten macht Pietro eine klare Ansage.

Pietro will keine Oberflächlichkeit bei „Love Island“ sehen

„Ich glaube, ich werde sehr, sehr laut diese Staffel“, droht Pietro, dem wohl gar nicht gefallen zu haben scheint, was er dort gesehen hat. „Das geht nicht so weiter.“ Was Pietro genau zu meckern hat, führt er dann noch aus. „Es geht nicht darum Sixpack zu haben und fresh auszusehen. Und bei den Frauen geht‘s nicht darum, gute Augen zu haben, guten Arsch, was weiß ich. Es juckt keinen. Es juckt keinen. Es juckt keinen“, lautet sein Plädoyer für weniger Oberflächlichkeit. Dann fängt er an, „My heart will go on“ von Celine Dion in die Kamera zu singen. „Darum geht es, versteht ihr?“, fragt er seine Fans. 

Pietro kündigt an, auch in diesem Jahr die Staffel und das Verhalten der Kandidatinnen und Kandidaten in der Villa ganz genau im Blick zu behalten. „Die Werbepausen, die werden hier auf diesem Kanal auseinander genommen“, sagt er. „Also, ‚Love Island‘, provoziert mich dieses Jahr nicht.“ Wenn der Sender echte Granaten ins Haus bringen wolle, dann sollen es solche sein, die nicht so oberflächlich sind.

Pietro rät „Love Island“: „Macht mich nicht aggressiv“

Während er dem Team von „Love Island“ mitgibt: „Enttäuscht den Lombardi nicht und macht mich nicht aggressiv“, würde er für die männlichen Kandidaten offenbar gerne eine Art Mentor sein. „Kommt nicht mit ‚Hey, deine Augen, die Sterne, der Himmel‘. Nix Sterne, nix Himmel!“, rät er. „Reicht langsam. Versucht echt zu sein. Ich bringe euch das bei.“

Pietro selbst wartet übrigens selbst weiter auf die nächste große Liebe, nachdem er und seine Ex-Frau Sarah sich vor Jahren trennten und auch seine kurze Beziehung mit Laura Maria Rypa im Herbst zerbrach. Bei „Love Island“ wird er sich aber wohl nicht auf die Suche begeben, das weiß auch die Produktion. „Wenn wir uns doch nur so Granaten wie dich leisten könnten, Pietro Lombardi“, schrieben sie als Antwort auf Pietros Forderungen.