Rekordnationalspieler Lothar Matthäus. Imago/Sportfoto Rudel

Lothar Matthäus kennt sich aus mit dem Heiraten. Aktuell ist der deutsche Rekordnationalspieler in fünfter Ehe mit der Russin Anastasia Klimko verheiratet. Und nun schritt er wieder zum Altar - allerdings nur, um seine jüngere Tochter Viola zu begleiten. Die 33-Jähirge heiratete nun ihren Verlobten!

Lothar Matthäus: Seine Tochter heiratet in Italien

Viola Matthäus ist das zweitälteste Kind des ehemaligen Weltklasse-Fußballers Lothar und seiner ersten Frau Silvia, mit der er von 1981 bis 1992 verheiratet gewesen ist. Nun gab sie ihrem Verlobten Andreas Gangl (34) im malerischen Udine (Norditalien) das Ja-Wort. Die Hochzeitsgesellschaft hatte dafür das Schlosshotel Castello di Buttrio gemietet.

Unter den 80 Gästen war auch Violas Vater Lothar mit seiner Frau Anastasia und dem gemeinsamen Sohn Milan (7) – einer von zwei Halbbrüdern Violas. Und auch Violas Mutter Silvia war am großen Tag ihrer gar nicht mehr so kleinen Tochter dabei.

Lothar Matthäus brachte Tochter Viola zum Altar

Der Rekordnationalspieler der DFB-Elf führte seine Viola höchstselbst zum Altar und soll dabei sogar das eine oder andere Tränchen verdrückt haben, wie die Braut im Interview mit dem Magazin Bunte verriet. Für sie war es ein perfekter Tag. „Seit ich ein kleines Mädchen war, habe ich davon geträumt, in Italien zu heiraten. Jetzt hat sich dieser Traum erfüllt“, sagte sie. „Sogar gleich doppelt. Denn Andreas ist mein Traummann. Ich könnte keinen besseren Ehemann haben.“ Apropos doppelt: Viola nahm teilweise den Namen ihres Mannes an und hört jetzt auf den Namen Viola Gangl‐Matthäus.

Lesen Sie auch: Michael Schumacher: In neuer Doku spricht seine Frau Corinna über sein Leben nach dem Skiunfall >>

Und auch Mutter Silvia, die ein gutes Verhältnis zu Ex-Mann Lothar hat, war begeistert von der Feier, aber auch von ihrem Schwiegersohn. „Für mich ist es ein großes Glück, Viola und Andi als liebendes Paar und jetzt auch als Ehepaar erleben zu dürfen“, sagte sie dem Magazin. „Die beiden passen so wunderbar zusammen, leben die gleichen Werte, ergänzen sich. Ich spüre einfach, wie sehr sie sich lieben. Andi ist so willkommen und ich weiß, dass er Viola glücklich macht und Viola ihn.“