Pietro und Sarah Lombardi lernten sich bei DSDS kennen, heirateten und bekamen Söhnchen Alessio. Fotos:  Imago/Maduel Cedron/C. Hardt

Wer hätte vor fünf Jahren gedacht, dass es mal dazu kommt: Damals trennten sich Pietro und Sarah Lombardi mit viel Streit vor den Augen der Öffentlichkeit. Das einzige, worin sie sich einig waren: „Hauptsache Alessio geht's gut.“ Doch längst hat das ehemalige Ehepaar eine ganz andere Ebene gefunden. Im Dezember beispielsweise sangen sie zusammen für eine RTL-Weihnachtsshow - und auch auf Sarahs baldiger Hochzeit mit dem Fußballer Julian Büscher wird Pietro offenbar dabei sein: als Sänger!

Dieses Lied will Pietro auf Sarahs Hochzeit singen

Auf Instagram sprach er mit seinen Fans darüber, wie er denn zu der Beziehung seiner Ex Sarah mit Julian stehe. Ganz gut, möchte man meinen: „Sie sind ein tolles Paar und Sarah hat mich schon gebucht als Hochzeitssänger“, sagte er. Wann die Hochzeit zwischen Sarah und dem Kicker stattfinden soll, wusste Pietro zwar noch nicht, dafür aber, welchen Song er singen sollte. „Ich performe 'Call My Name' – Piano-Version“, teilte er seinen Fans mit.

Lesen Sie auch: Pietro Lombardi: Hauptsache Alessio ist wieder da! >>

Traurig, dass Sarah nach der Hochzeit mit ihrem Julian vielleicht nicht mehr Lombardi heißen könnte, ist Pietro übrigens nicht. „Warum soll ich traurig sein? Wenn sie heiratet ist das normal, denke nicht, dass Julian auch Lombardi heißen möchte“, schrieb er. Allerdings ist das letzte Wort was den Nachnamen angeht, noch nicht gesprochen. Schließlich sagte Sarah im vergangenen Jahr in einem Interview: „Der einzige Grund, warum ich den Namen Lombardi nach der Scheidung behalten habe, ist mein Sohn. Ich fände es komisch, wenn ich einen anderen Namen hätte als Alessio.“

Ob sie das heute anders sieht, ist fraglich. Aber es bleibt ja noch eine Weile Zeit, all diese Dinge zu klären.