Little Richard (†) Foto: AFP

Little Richard, einer der Pioniere des Rock'n Roll, ist tot. Er starb mit 87 Jahren, wie das Musikmagazin „Rolling Stone“ am Sonnabend unter Berufung auf den Sohn des Musikers berichtete. Zur Todesursache war zunächst nicht bekannt.

Little Richard gilt als US-Musik-Legende, die eine ganze Generation begeisterte und zahlreiche andere Musiker inspirierte, darunter auch Rockstars wie Buddy Holly, Jerry Lee Lewis und Elvis Presley. Wie Chuck Berry oder Fats Domino schuf Little Richard in den 50er Jahren ein neues Musik-Genre. Seine Fans riss er mit Hits wie „Tutti Frutti“ und „Long Tall Sally“ sowie seiner wilden Bühnenpräsenz zu Begeisterungsstürmen hin. (AFP)