Til Schweiger und Dana Schweiger bei einem Event in Hamburg im Jahr 2017.  Foto: imago images/Spöttel Picture

Schauspieler und Regisseur Til Schweiger (56) und seine Ex-Frau Dana Schweiger wohnen wieder zusammen. Wegen der Corona-Pandemie hatte die 52-Jährige gemeinsam mit Tochter Emma (18) ihr Haus in Malibu verlassen und ist seitdem in Hamburg gestrandet. „Emma und ich sind seit Ende Juli in Hamburg. Wir wohnen gerade im ‚Hotel Til‘ und sind froh, wieder zu Hause zu sein“, sagte sie der „Bild“-Zeitung. Von einem Aufflammen der alten Liebe könne aber keine Rede sein.

Lesen Sie auch: Vor Gericht: Streit um „Keinohrhasen“: Drehbuchautorin zieht Til Schweiger die Ohren lang >>

„Wir hatten immer schon ein Gästezimmer in unseren Häusern füreinander. Til und ich sind nicht perfekt, aber geben unser Bestes, uns gegenseitig zu respektieren. Es läuft super!“, so die Amerikanerin. Ihrem Management zufolge bleibt Schweiger wahrscheinlich mindestens bis zum Jahresende in der Hansestadt, „weil die Familie ohnehin immer Weihnachten zusammen feiert.“

Mehr aktuelle Nachrichten und Geschichten aus dem Ressort Show finden Sie hier >>

Bis dahin muss die 18-jährige Emma Schweiger jeden Abend online büffeln, um sich auf ihr Abitur vorzubereiten. Wegen der Zeitverschiebung hat Emma zwischen 17 Uhr und 23 Uhr Schule. Dana Schweiger nutzt die Zeit in Hamburg für ihren Blog auf Instagram und postet unter anderem Dekotipps und Kochrezepte.