Waren acht Jahre labg ein Paar: Moderatorin Charlotte Würdig und Rapper Sido Picture Alliance

Acht Jahre lang waren Rapper Sido und Charlotte würdig ein Paar.  Doch damit ist es nun vorbei, wie die Moderatorin nun in ihrer Instagram-Story öffentlich machte.

Charlotte Würdigs Insta-Story sah auf den ersten Blick gar nicht dramatisch aus. Sie postete ein Foto, das sie und Sido während eines Sonnenuntergangs auf einem Boot liegend zeigt. Doch der Text verkündete die traurige Botschaft. „Nach acht Jahren voller Freude, Glück und Abenteuer mit Hochs und Tiefs sind Paul und ich vor einiger Zeit zu dem Entschluss gekommen, unsere Beziehung von nun an als liebende Eltern, aber nicht mehr als Liebespaar zu führen“, schreibt die Moderatorin. 

Von Frust ist zumindest öffentlich keine Spur. „Unsere kleine Familie“, schreibt Würdig weiter, „ ist das schönste und wertvollste, was uns passieren konnte – dafür sind wir unendlich dankbar und werden uns als Menschen immer sehr schätzen.“ Sido selbst äußerte sich noch nicht zu der Trennung. 

Sido und Charlotte haben zwei Söhne

Die Moderatorin und der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Paul Würdig heißt, waren im Jahr 2012 zusammengekommen, kurz darauf folgte die Hochzeit. Zusammen haben sie zwei Söhne, die jetzt sechs und drei Jahre alt sind. Während der achtjährigen Beziehung zeigten sich die beiden allerdings nur selten gemeinsam in der Öffentlichkeit. Hielten Beziehung und Familie privat. Auch in den sozialen Netzwerken gab es wenige gemeinsame Fotos. 

Wirklich trennen werden sich die Wege der beiden vorerst aber wohl nicht. Wie die „Bild“ berichtet, werden beide in Berlin bleiben und sich gemeinsam um ihre Familie kümmern.