Jasmin Wagner hat ein reifes Comeback hingelegt. Aryashirazi/zVg

Mauerfall '89, die irren, wirren und streckenweise auch superkirren 90er-Jahre. Das ist inzwischen reichlich weit weg. Aber den Sound des Umbruchs – den haben wir noch im Ohr. Eine, die damals erfolgreich mitmischte, war Jasmin Wagner. Ihr Künstlername Blümchen passte natürlich wunderbar zu den im Osten ausgerufenen blühenden Landschaften. Und als dann alles anders kam im Osten, da war auch sie bald wieder weg von der Bildfläche – sie, die 1995 als 15-Jährige mit dem Song „Herz an Herz“ bekannt geworden war und Schulklassen im ganzen Land in Wallung versetzt hatte.

Jetzt, mit 41 Jahren, nach Millionen verkauften Tonträgern und nach ihrer überraschenden Rückkehr nach Hamburg, ist die Solo-Interpretin und Ex-Wahl-Berlinerin zurück auf der großen Pop-Bühne. Mit einem neuen Album im Gepäck, das am 23. Juli veröffentlicht wird: „Von Herzen“. Es ist ihr erstes seit mehr als 15 Jahren.

Heute macht sie nur noch, was ihr Freude bereitet

Was ist drauf auf dieser Scheibe, die sich mit ihren Starkstrom-Beats und mindestens ebenso starken Ego-Texten direkt ins Hirn reinwummert? „Ich habe mir im Vorfeld die Frage gestellt: Wie fühle ich heute Musik? Wie denke ich Musik? Und was vermisse ich gerade in der Musik?“, so Jasmin über ihren neuen Antrieb. „In den letzten Jahren habe ich eine gewisse Lässigkeit gewonnen, die alle meine Entscheidungen prägt. Zu Anfang meiner Karriere musste ich in eine vorgegebene Form passen. Heute kann ich viel freier sein und tue nur noch das, was mir Freude bereitet und was ich selbst als richtig empfinde.“ Das ist natürlich ein starkes Statement für ein reifes Comeback.

Lesen Sie auch: DSDS-Star Sarah Engels: Sorge um ihr ungeborenes Baby >>

„Von Herzen“: das Cover des neuen Albums von Jasmin Wagner zVg

Im Pressetext liest sich das Ganze so: „,Von Herzen‘ – 12 Songs in ihrem ganz eigenen Elektro-Schlager-Sound, erhältlich als Fanbox, LP und CD – ist Jasmins ganz eigene Metapher für alles, was ihr für den neuen Lebensabschnitt wichtig ist: Ehrlichkeit und Direktheit, aber auch Emotion & Energie. Dabei sind es Liebe, Freundschaft, Hoffnung, Mut und Empowerment jenseits irgendwelcher gesellschaftlichen Geschlechterschubladen, die Jasmin Wagner auf brandneuen Tracks verarbeitet.“

Wer „Blümchen“ sehen und hören will, hat ab sofort jede Gelegenheit dazu. Hier ihre wichtigsten Fernsehtermine:

20.07.   09:05 Uhr         ZDF „Volle Kanne“

21.07.   16:00 Uhr         MDR „Hier ab vier“

23.07.   22:00 Uhr         WDR „Kölner Treff“

24.07.   20:15 Uhr         ZDF „Gottschalks große 90er Show“

02.08.   18:45 Uhr         NDR „DAS!“

08.08.   12:00 Uhr          ZDF „Fernsehgarten“