Sarah Mangione und Vadim Garbuzov legen einen sexy Tanz im Viertelfinale von „Let’s Dance“ hin. Rolf Vennenbernd/dpa

Ihr Papa war im Studio und konnte gar nicht hingucken. Zum Glück hatte Sarah Mangione ihn im Vorfeld gewarnt. Was sie gemeinsam mit den Profis Vadim Garbuzov und Malika Dzumaev aufs Parkett zauberte, war Sex pur. Ja, im Viertelfinale von „Let’s Dance“ brannte die Bühne. Doch die Schauspielerin war längst nicht die erste, die das Liebesspiel aufs Parkett brachte. DAS sind die heißesten Tänze der „Let’s Dance“-Geschichte.

Lesen Sie auch: Voll verliebt dank „Let’s Dance“: Mathias Mester spricht über neue Liebe >>

Rückblick zum Viertelfinale der diesjährigen Show am Freitagabend: „Wir tanzen einen fantasievollen Dreier“, verrät Sarah Mangiones Tanzprofi Vadim Garbuzov über die Rumba im Trio-Dance. „Und das live im Fernsehen?“, ist Sarah Mangione im ersten Moment geschockt. Behutsam bereitet sie ihre Eltern darauf vor, was die live im Studio zu sehen bekommen. Und tatsächlich geht es ordentlich zur Sache.

„Das hättest du dir vor ein paar Wochen nicht getraut“, meint Jurorin Motsi Mabuse. „Ich habe mich sehr gefreut, endlich eine ganz andere Sarah zu sehen. Das war so sexy. Du hast beide gefressen“, urteilt Jorge González. 25 Punkte sackt Sarah Mangione für ihren Sex-Tanz ein. Am Ende reichen die – gemeinsam mit den 22 Punkten aus dem Einzeltanz und den Zuschaueranrufen – aber nicht. Mit ihrer sexy Rumba muss sich die Schauspielerin aus von „Let’s Dance“ verabschieden. In Erinnerung bleibt sie aber alle Male. Und sichert sich einen Platz in der Hitliste der heißesten Tänze aller Zeiten. Hier kommen die Top drei:

Lesen Sie auch: Profitänzer bei „Bares für Rares“: „Let’s Dance“-Star moderiert jetzt die Trödelsendung >>

Ehe-Aus nach heißen „Let’s Dance“-Tänzen: Gerüchte um Affäre von Gil Ofarim und Ekaterina Leonova

Erinnern Sie sich noch an die „Let’s Dance“-Teilnahme von Gil Ofarim im Jahr 2017? Wie er mit Profitänzerin Ekaterina Leonova in Staffel zehn die Bühne zum Brennen brachte? Am Ende holten sich die zwei mit ihren mega-heißen Tänzen den Sieg. Dumm nur: Die beiden kurbelten mit ihren heißblütigen, innigen Performances die Gerüchteküche um eine Affäre ordentlich an. Das kostet den Musiker am Ende seine Ehe mit Ex-Frau Verena Brock.

Lesen Sie auch: Mega-Fake bei „Let’s Dance“: So krass schummeln die Macher der Show hinter den Kulissen >>

Musiker Gil Ofarim und Tänzerin Ekaterina Leonova sorgten für die heißesten Tanzmomente der 10. Staffel von „Let’s Dance“ und sicherten sich zum Schluss den Sieg. Imago/APress

Bettgeflüster bei „Let’s Dance“: Massimo Sinató erregt die Gemüter

Auch Profi Massimo Sinató, der in diesem Jahr mit Amira Pocher um den Sieg tanzt, mutiert auf der Tanzbühne immer wieder zum sexy Beast. Fast in jeder Staffel vertanzt er mit Himmelbett eine Bettgeschichte. Man stelle ihm eine heiße Frau an die Seite und schon sprühen die Funken. So geschehen in Staffel drei, als er mit Sophia Thomalla den Sieg einfuhr.

Unvergessen ist auch die Showeinlage mit Ekaterina Leonova: Die beiden brachten eine heiße Lovestory als Tanz im wahrsten Sinne aufs Parkett. In Rebecca Mir verliebte sich Massimo Sinató beim Training für die heißen Tänze schließlich sogar. Die beiden sind mittlerweile verheiratet und haben ein Kind.

Lesen Sie auch: Mega-Überraschung bei „Let’s Dance“: Mike Singer und Christina Luft sind verwandt! >>

„Let's Dance“ von seiner erotischsten Seite: Die beiden Profis Massimo Sinató und Ekaterina Leonova sorgten mit ihrer Showeinlage 2018 für den heißesten Tanz von Staffel 11. imago/Future Image

Heiße Küsse bei „Let’s Dance“: Renata Lusin knutscht mit Ella Endlich

Die Trio-Tänze sorgten nicht zum ersten Mal für richtig Aufregung. Ella Endlich, Renata und Valentin Lusin – Sie erinnern sich? Nicht? Dann helfen wir mal auf die Sprünge. In einer umwerfenden Rumba (der Tanz verspricht ja sowieso Sex pur) war nicht mehr zu erkennen, wer Profi und wer Promi ist.

Die drei brachten das Studio zum Beben. Dieses Wechselspiel aus Eifersucht und Liebe, diese Erotik zwischen Mann und Frau fand seinen Höhepunkt im Schlussakt: Ella Endlich und Renata Lusin verstoßen Liebhaber Valentin Lusin und knutschen heiß und innig auf der Bühne. Sex sells! Der Tanz bekam furiose 30 Punkte und bleibt für immer unvergessen.

Gehört auf jeden Fall in die Hitliste der heißesten Moment bei „Let's Dance“: Der Kuss zwischen Ella Endlich und Renata Lusin im Trio Tanz mit Valentin Lusin in der 12. Staffel. imago/Future Image