Sängerin Michelle tanzte bei „Let’s Dance“ mit Christian Polanc. Nun verlässt sie die Show. Rolf Vennenbernd/dpa

Es ist eine wahre Hiobsbotschaft. Ein echter Paukenschlag bei „Let’s Dance“: Sängerin Michelle verlässt die Show – und zwar endgültig! In Show sechs am Freitagabend (20.30 Uhr) ist sie schon nicht mehr dabei. Warum es so weit kommen musste und wer sie vertritt, lesen Sie hier.

Lesen sie auch: Liveblog zu „Let's Dance“: Mega-Überraschung bei den Proben +++ Ekaterina Leonova mit Schock-Geständnis +++ GZSZ-Star Timur Ülker lüftet Geheimnis um sein Kissen >>

Es kommt überraschend und war nicht abzusehen: Das Aus von Michelle bei der beliebten Tanzshow „Let’s Dance.“ Der Grund: „Die 50-Jährige leidet unter Rückenproblemen und muss aus gesundheitlichen Gründen aufhören. In den kommenden Wochen ist Sport laut ärztlicher Anordnung für Michelle absolut tabu – und das bedeutet eben auch das Aus auf dem ‚Let’s Dance‘-Parkett“, heißt es von RTL.

Lesen Sie auch: Traurige Familiengeschichte von Helene Fischer: DARUM geht ihr der Krieg in der Ukraine so nah >>

Hat Michelle „Let’s Dance“ unterschätzt?

Hat Michelle die Sendung womöglich von Anfang an unterschätzt? Schon in der ersten Show sprach sie davon, einen gewissen Favoriten-Druck zu spüren. „Es macht mir so ein kleines bisschen Druck, weil ich ein bisschen Choreografie-Erfahrung habe“, meinte Michelle in der Kennenlernshow.

Doch ihre Leistungen spiegelten das nie wider. Zu den Favoriten zählt sie lange nicht, muss Woche um Woche ums Weiterkommen zittern. Nun also verlässt sie „Let’s Dance“ vorzeitig.

Lesen Sie auch: Spektakulärer Deal bei „Bares für Rares“: Dieses Fabergé-Ei bringt eine unfassbare Mega-Summe >>

„Ich muss aber auch gestehen, dass ich mich zu jeder Probe und jeder Show habe freispritzen lassen, damit ich schmerzfrei tanzen kann. Das kommt jetzt leider auf mich zurück. Am Ende ist es leider so schlimm gewesen, dass ich mich nicht mehr richtig bewegen konnte. So ging es nicht weiter“, meldet sich Michelle auf Instagram zu Wort. „Ich hätte gern weitergetanzt, aber kann es nicht ändern.“

Lesen Sie auch: Model Anna Ermakova gesteht Flucht vor Pleite-Papa Boris Becker >>

Caroline Bosbach bekommt eine neue Chance bei „Let’s Dance“

Dafür bekommt jetzt sie eine neue Tanz-Chance: Caroline Bosbach und ihr Profi Valentin Lusin. Sie waren vergangenen Freitag in Show fünf eigentlich ausgeschieden, dürfen nun aber für Michelle nachrücken. Bereits seit Mittwoch trainieren die beiden wieder zusammen.

Lesen Sie auch: Gas, Strom, Benzin und Lebensmittel: Alles wird teurer. SO sparen die Berliner >>

Viel Zeit zum Üben bleibt ihnen aber dennoch nicht. Bereits einen Tag vor der Show muss der Tanz eigentlich sitzen. Donnerstags laufen traditionell die Proben für die große Liveshow am Freitagabend. „Wir werden dich würdig vertreten. Wir freuen uns riesig und geben jetzt Vollgas. Wir haben nur einen ganzen Tag Zeit, um eine Choreo auf die Beine zu stellen und zu lernen“, meint Caroline Bosbach zu ihrem unverhofften Comeback.