Die Teilnehmer der 15. Staffel von Let's Dance. RTL/Stefan Gregorowius

Die aktuelle Staffel von „Let's Dance“ droht im Corona-Chaos unterzugehen.

Das Virus zeigt gerade eindrucksvoll, dass es auch vor TV-Stars nicht halt macht. Es begann damit, dass Jury-Chef Joachim Llambi gleich für die erste Wertungsshow passen musste. Dann erwischte es Hardy Krüger jr., der positiv auf das Virus getestet wurde und inzwischen komplett aus der Show ausscheiden musste.

Lesen Sie auch: „Let's Dance“: Jetzt bekommt die Tanz-Show eine Sonder-Regel fürs Corona-Chaos >>

Bastian Bielendorfer und Ekaterina Leonova mussten beide auch für Show 2 passen. Der Grund: ausnahmsweise wohl nicht Corona (alle Tests sollen negativ gewesen sein) – sondern eine schwere Erkältung. Bastian Bielendorfer lag mit Fieber flach.

Für den heutigen Freitagabend (20.15 Uhr, RTL) hat es gleich drei weitere Promis erwischt. Sie können bei der Live-Show nicht dabei sein.

Lesen Sie auch: Corona-Zahlen brechen wieder Rekorde – aber die Politik ignoriert es! Wissenschaftler: „Wir laufen in die nächste Pandemie-Falle!“ >>

Caroline Bosbach (32) wurde positiv auf Corona getestet. RTL/Stefan Gregorowius

Lesen Sie auch die TV-Kolumne: Netflix-Hit „Inventing Anna“: Warum ich ein großer Fan der deutschen Fake-Erbin Anna Sorokin bin >>

Corona: Diese Promis wurden positiv getestet

So wurde die Politikerin Caroline Bosbach (32) positiv auf Corona getestet. Sie kann deshalb ebensowenig mittanzen wie Lilly zu Sayn-Wittgenstein. Die 49-Jährige ist an dem Virus erkrankt und muss pausieren.

Doch damit nicht genug: Es hat auch noch Schauspieler Timur Ülker (32) erwischt. Er muss ebenfalls in Quarantäne und kann nicht antreten!

Lesen Sie auch: Natascha Ochsenknecht hatte Nahtoderfahrung: „Ich habe Engel gesehen“ >>

Auch Schauspieler Timur Ülker (32) fällt mit Corona aus. RTL/Stefan Gregorowius

Auch zwei Profitänzer sind infiziert

Das verkündete RTL auf dem offiziellen Instagram-Account der Show. „Timur Ülker wurde positiv getestet und wird in Show 3 ausfallen“, heißt es dort.

Und neben den Promis hat es auch weitere Profitänzer erwischt. Andrzej Cibis und Malika Dzumaev sind aktuell betroffen. Das Karussell der wechselnden Tanzpartner dreht sich also auch immer schneller weiter.

Lesen Sie auch: Reality-Sternchen Tara Tabitha: Nach dem Dschungelcamp verkauft sie auf Onlyfans so viele getragene Socken wie nie >>

Auch Lilly zu Sayn-Wittgenstein hat Corona. RTL/Stefan Gregorowius

Wird „Let's Dance“ jetzt abgebrochen?

Ergibt es bei all dem Corona-Chaos überhaupt noch Sinn, die Show fortzusetzen? Die Debatten im Internet laufen heiß! Viele plädieren für eine Unterbrechung. „Macht doch eine Pause, zwei Wochen für alle“, fasst ein User die Meinungen zusammen. Ansonsten sei es einfach nicht mehr fair für ALLE Kandidaten.

Lesen Sie auch: Helene Fischer tritt wieder auf: HIER gibt die Schlager-Queen ihr erstes Konzert als Mutter >>

Dabei sollte die Tanzshow im Jubiläumsjahr doch zu einem Highlight werden. Stattdessen gibt es Virus, Krankheit, Chaos und Partnertausch. Von einem unterhaltsamen Wettkampf kann schon lange keine Rede mehr sein. Deshalb plädieren nicht wenige Fans sogar dafür, die 15. „Let's Dance“-Staffel abzubrechen.

Virus, Krankheit, Chaos und Partnertausch

In einer Umfrage des Portals Promiflash sprachen sich 68 Prozent der User dafür aus, dass „Let's Dance“ unfair sei und besser  abgebrochen werden sollte.

RTL äußerte sich jetzt zu den auffällig vielen Corona-Fällen bei „Let's Dance“: „Ihr fragt Euch seit einigen Tagen, wie es immer wieder zu Coronafällen bei ‚Let's Dance‘ kommen kann. Rund um die Produktion halten wir uns streng an alle gesetzlichen Vorgaben“, teilte der Sender mit.

Und weiter: „Aber wie Ihr ja selber aktuell wahrscheinlich auch in Eurem Umfeld erlebt, sind die Infektionszahlen allgemein gerade sehr hoch – und davon bleiben auch wir leider trotz aller Bemühungen nicht verschont. Glücklicherweise sind bislang alle Infektionen rund um ‚Let's Dance‘ mild verlaufen. Passt weiterhin auf euch auf und bleibt gesund!“

Lesen Sie auch: Arzt-Einsatz bei „Let's Dance“-Kandidatin Janin Ullmann – die Show steht unter keinem guten Stern >>

Wie das Fehlen von drei Paaren in der Liveshow am Freitagabend kompensiert werden soll, bleibt aber n och völlig unklar. „Welche Auswirkungen die Corona-Ausfälle genau haben werden, geben wir später bekannt“, hieß es bei RTL.

„Let’s Dance“ läuft immer freitags um 20.15 Uhr auf RTL.