Michael Bublé katapultierte sich mit seinen Liedern mehrere Male an die Spitze der Charts. IMAGO / ZUMA Wire

Am Freitag (20.15 Uhr/ RTL) findet die siebte Show „Let’s Dance“ statt, diesmal mit einem besonderem Event und einem ebenso besonderem Gast. Der kanadisch-italienische Jazz-Star Michael Bublé erschien unerwartet auf der Bühne bei den Proben vom Jury-Mitglied Motsi Mabuse und ihrem Team. Denn neben den klassischen Einzeltänzen erwartet die Zuschauer auch noch Jury-Teamtänze.

Lesen sie auch: Liveblog zu „Let's Dance“: Mega-Überraschung bei den Proben +++ Ekaterina Leonova mit Schock-Geständnis +++ GZSZ-Star Timur Ülker lüftet Geheimnis um sein Kissen >>

Michael Bublé (Mitte) mit dem Tanzpaar Renata Lusin und Mathias Mester. dpa/RTL

Jetzt auch lesen: „Kampf der Reality Stars“-Moderatorin Cathy Hummels: Mütter müssen sich gegenseitig mehr supporten! >>

Michael Bublé selbst war fast genauso überrascht vom Treffen mit dem Team, wie die Kandidaten, da er nicht wusste, was genau ihn erwarten würde. „Ich denke, es wird die eine oder andere Überraschung geben. Denn ich werde tolle Tanzpaare überraschen und sie werden mich bestimmt auch überraschen“, sagte der 46-Jährige im RTL-Interview.

Michael Bublé erscheint aus dem Nichts

Bei einer Durchgangs-Probe der Choreografie tauchte der Sänger dann plötzlich im Studio auf und wurde sofort vom Rhythmus mitgerissen. Während die Tänzer auf dem Parkett alles gaben, klatschte er von den Zuschauerrängen aus zu seinen Hits, zu denen getanzt wird, mit. Was für ein großes Lob für die Tänzer, die nach dem Treffen umso motivierter waren.

Lesen Sie auch: Er spaltet die „Let’s Dance“-Fans: Bastian Bielendorfer nervt – und trotzdem würde man ihn vermissen! >>

Vor allem Renata Lusin, die ein Riesen Fan von Michael Bublé ist, konnte ihre Freude kaum in Worte fassen. „Ich liebe Michael Bublé, ich liebe alle Lieder von ihm und jetzt haben wir Durchgang getanzt und er kommt auf uns zu. Ich dachte, ich sehe nicht richtig“, sagte die letztjährige „Let's Dance“-Siegerin. „Ich bin so motiviert, wir sind so motiviert Gas zu geben und für ihn auch einfach das Parkett zum Beben zu bringen“.

Michael Bublés Auftritt bei „Let's Dance“ ist was ganz besonderes

Michael Bublé mit der Jurorin Motsi Mabuse auf der Bühne der „Let's Dance“-Show dpa/Facebook

Auch ihre Teamgefährtin Kathrin Menzinger konnte ihre Freude kaum in Grenzen halten, da so ein weltbekannter Star selten in Deutschland spontan bei einer Sendung vorbeischaut. „Das ist eine unfassbar schöne Überraschung. In England ist es oft so, dass ein richtiger Welt-Promi einfach da ist und mit Profis tanzt, aber bei uns ist das ja schon was ganz Besonderes.“

Ob dieser unerwartete Gastauftritt Motsi Mabuse und ihrem Team dazu verhilft, die Jury umzuhauen werden wir dann am Freitag-Abend in der siebenten Liveshow um 20.15 Uhr auf RTL erfahren.